Ecwid ist jetzt offiziell Lightspeed! Alles wie immer, nur besser. Mehr erfahren

Alles, was Sie brauchen, online zu verkaufen

Set up an online store in minutes to sell on a website, social media, oder Marktplatz.

Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.

Wie man als Anfänger online verkauft: Part 4“Kontakte knüpfen"

14 min read

Im letzten Teil unserer Serie über die Eröffnung eines E-Commerce-Geschäfts als kompletter Anfänger, meine Geschäftspartnerin Kate und ich haben angepackt Einrichtung eines Shops über die Instant Site von Ecwid Plattform.

Diese Woche gehen wir zu etwas über, das wirklich in den Köpfen jedes aufstrebenden E-Commerce-Händlers zu sein scheint: social media.

Social Media kann eine der am schwersten zu knackenden Nüsse sein, E-Commerce-weise. Es hat auch das Potenzial, unglaublich lukrativ zu sein, wenn effektiv eingesetzt, Deshalb ist wahrscheinlich jeder so daran interessiert, sich ein Instagram zuzulegen. Jetzt, Ich bin kein Experte, Aber ich bin hier, um zu teilen, was ich bisher über die Nutzung von Social Media für E-Commerce gelernt habe.

Lesen Sie die ganze Serie: So verkaufen Sie online, wenn Sie ein Anfänger sind

Bad Astas nächster Schritt: Instagram einkaufen?

Es könnte Sie überraschen zu erfahren, dass Bad Asta Vintage bereits eine Social-Media-Präsenz hat. In der Tat, Wir haben als Instagram-Account angefangen, mit der vertrauenswürdigen alten Zeile "dm for Purchase", die an die meisten unserer Beiträge angehängt ist.

Weil der, dass, Ursprünglich hatte ich mir in diesem Artikel vorgestellt, dass es darum geht, unsere Social-Media-Strategie auf die nächste Stufe zu heben: Verkauf über Instagram Shopping. Falls Sie es nicht wissen, Instagram Shopping ist eine praktische Funktion, mit der Sie in einem Instagram-Post oder einer Instagram-Story tatsächlich auf Ihre Produkte verlinken können. So, wenn jemand Interesse hat, Alles, was sie tun müssen, ist auf den Link zu tippen, der auf dem Instagram-Bild erscheint, und sie können einen Kauf tätigen. Hört sich cool an, rechts?

Unser Instagram in Aktion

Als Vintage-Bekleidungsmarke, wir dachten, dass Bad Asta wirklich von dieser Funktion profitieren könnte: das Hinzufügen einer Kaufoption zu unseren Beiträgen (bei denen es oft um verkaufsartikel geht!) würde unseren Umsatz steigern. Und es würde wahrscheinlich! Das problem?

Das Problem

In 2012 Instagram wurde von einer Firma namens Facebook gekauft (vielleicht hast du schon von ihnen gehört?). Und so, wenig wussten wir: wenn Sie daran interessiert sind, Instagram Shopping einzurichten, du musst es über Facebook einrichten. Was bedeutet, dass Sie ein Facebook für Ihre Marke haben müssen. Und Posts auf diesem Konto. Und lassen Sie Leute, die dieses Facebook-Konto mögen, mit Ihren Beiträgen interagieren.

Bad Asta hat nichts davon. Aber wir träumen wirklich davon, auf Instagram zu verkaufen! So, Wir werden ein Facebook-Konto erstellen. Und wir werden auch weiterhin eine Präsenz auf unserem Instagram aufbauen, bis eines Tages, Wir können diese Träume wahr werden lassen.

So, Der heutige Artikel befasst sich mit unserer ersten Instagram-Strategie: wie wir ein Insta gemacht haben, was wir tun, um Follower zu gewinnen und Inhalte zu posten. Unser Plan ist es gerade, ein Facebook zu erstellen und es mit unserem Instagram zu verbinden, damit, wenn wir auf dem ‚Gram‘ posten, es wird auch auf Facebook gepostet. Diese, plus eine öffentliche Seite zu haben und unsere Freunde einzuladen, sie zu mögen, wird hoffentlich genug Präsenz aufbauen, damit wir die Shopping-Funktion bald freischalten können.

Unsere erste Instagram-Strategie

In dieser Serie, Ich möchte betonen, dass wir E-Commerce-Anfänger sind. Wir haben keinen Abschluss in Betriebswirtschaft, keine Programmierkenntnisse, keine ehemaligen unternehmerischen Unternehmungen. Aber wenn es ums Marketing geht, die geschichte ist etwas anders.

Ich arbeite im Marketing. Meine Geschäftspartnerin Kate ist seit einigen Jahren Hobbykünstlerin/Digital Art Maker. Wir sind auch Mitte zwanzig, Das bedeutet, dass wir ein gewisses intuitives Verständnis von Social-Media-Plattformen und ihrer Funktionsweise haben, meist aus eigener erfahrung. So, von all den beängstigenden Dingen beim Aufbau einer Online-Marke, das schien am wenigsten einschüchternd zu sein.

Wir haben uns entschieden, unser Instagram um unsere Nische herum aufzubauen (wie besprochen in Teil 2). Das bedeutete, Wir wollten Inhalte erstellen, die etwa Menschen in unserer Altersgruppe ansprechen, die sowohl Mode als auch Film mochten. So, Wir haben darauf geachtet, dass jeder Beitrag, den wir machten, entweder ein Kleidungsstück enthielt, das wir verkauften, oder etwas Relevantes für Filmstars des 20. Jahrhunderts.

Kate verwendet gerne eine Grafikdesign-App (und Webseite) genannt Canva zum Erstellen von visuellen Beiträgen, weil es relativ einfach zu bedienen ist, und es gibt eine kostenlose Version. Sie ließ mich es auch herunterladen, und wir verbrachten ungefähr eine Woche damit, Bilder zu tauschen, die wir über die App erstellt hatten, bis wir uns für einen Stil entschieden hatten, der uns gefiel. Unsere frühesten Entwürfe stützten sich stark auf Collagen, die ein Mischmasch aus Alt und Neu waren: ein Filmstill neben einem Bild von mir, wie ich einen Rock zum Verkauf trage. Beiträge, bei denen Schwarzweißbilder über farbige Bilder eingefügt wurden.

Canva kann eine wunderbare Ressource sein

Wir haben uns entschieden, jeden Tag zu posten. Welche, zu Beginn, angesichts all der Fotos, die wir von unserem Inventar gemacht hatten, war einfach. Im Laufe der Zeit, es wurde schwieriger, und wir mussten es auf etwa zwei Posts pro Woche reduzieren.

Wenn wir kein Inventar zum Posten hätten, Wir suchten oft Outfits aus Filmen, die uns gefielen, und erstellten Collagen um sie herum, oder rufe den Geburtstag eines Lieblingsfilmschauspielers an, oder das Erscheinungsdatum eines geliebten Films. Wir haben Wege gefunden, es mit unseren visuellen Inhalten zu vermischen, damit die Follower ein bisschen Bekanntes erwarten können, und ein bisschen was anderes.

Egal was, wir haben relevante Hashtags in unsere Beiträge gestreut (Wir werfen immer unsere eigene #badastavintage zur Sicherheit ein), und immer ein Geotag hinzugefügt, in der Hoffnung, dass diese uns helfen würden, Traffic zu generieren.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie eine Strategie an Ihr spezifisches Unternehmen anpassen können, hier ein vertrauenswürdiger Artikel aus dem Ecwid-Blog mit ein paar mehr infos.

Follower gewinnen

Eine andere Sache, die wir gemacht haben: Forschung. Gut, Instagram-Recherche, was war das Finden von Verkäuferkonten für Vintage-Kleidung. Und über sie reden. Wir mochten Seite von Airs Flair für Fotografie. Wir mochten zona.g.vintage's Inventar und wie es angezeigt wurde. Wir haben diese Seiten von unserem Konto aus verfolgt, und verbrachten einen Teil unseres wöchentlichen Treffens damit, darüber zu sprechen, welche Aspekte ihrer harten Arbeit wir in unseren eigenen Stil einfließen lassen könnten.

Seite von Air Vintage nimmt den Kuchen auf mühelos schönen Vintage

Nicht nur das! Wir haben Berichte gegeben, die uns wirklich gefallen haben, viel Engagement: mochte ihre Beiträge, Kommentare abgegeben, kaufte sogar ein paar Stücke, die uns interessierten und gab ihnen einen Gruß. Wir sind Accounts gefolgt, denen diese Accounts gefallen haben. Wir haben auch mit ihnen interagiert. Das, plus regelmäßiges Posten hat uns tatsächlich Follower gebracht. Bevor wir es wussten (und nur ein paar monate in!) wir hatten über 500 Anhänger.

Natürlich, es hilft, dass wir zu zweit sind. Ein zusätzlicher Satz Hände bedeutet zusätzliche Zeit für das Verfolgen von Konten, Beiträge gefallen, und Inhalt machen. Aber trotzdem, als die Followerzahl weiter anstieg, Wir haben festgestellt, dass uns die Leute fast nie für einen Kauf angetan haben. Und was ist schlimmer? Wir waren erschöpft.

Benötigen Sie weitere Tipps, um Ihr Publikum anzuziehen? Hier ist ein weiterer Artikel über wachsende Instagram-Follower.

Instagram-Marketing: Ändern Sie es

Wie bekämpfst du die Instagram-Müdigkeit?? Wir fanden, dass dies eine gute Möglichkeit war, die Art der von uns geposteten Inhalte zu ändern, und erlauben uns, unsere Strategie von Zeit zu Zeit neu zu bewerten.

Wir hatten ein Brainstorming und kamen auf eine Idee für eine Serie, die wir „Montagsfilme“ nannten. Jede Woche am Montagabend, Wir würden einen Film auswählen, um ihn auf Instagram Live zu diskutieren. Wir beide würden auf ein Live-Hüpfen für ein 20 Minuten, informelle Diskussion über einen Film, den wir liebten, und die modischen Looks, die wir darin geliebt haben. Wir würden sogar erwähnen, wenn wir etwas Ähnliches in unserem eigenen Inventar hätten.

Eine Instagram-Story aus unserer Montagsfilmreihe

Diese Art von Inhalten war großartig, weil sie wenig Vorbereitungsarbeit erforderten, und wir haben es wirklich genossen, zusammenzukommen und über Filme zu sprechen. Es hat auch die Art der Inhalte, die wir erstellt haben, diversifiziert (Live gehen vs. regelmäßige Beiträge schreiben) und etablierten unsere Glaubwürdigkeit als Menschen, die wirklich eine Leidenschaft für Film und Mode hatten. Es funktionierte auch nach einem leicht zu befolgenden Zeitplan, und ermöglichte es uns, regelmäßig Inhalte zu speichern, ohne von Woche zu Woche super innovativ mit unserem Design sein zu müssen, und so, Burnout bekämpfen.

Eine andere Möglichkeit, es zu ändern: Geschichten! Wir haben angefangen, Filme, die wir gesehen haben, und Outfits, die wir getragen haben, von Filmen inspiriert in unserer Stories-Sektion zu protokollieren, um uns mehr „offene“ Inhalte zu geben, mit denen wir arbeiten können. Dies zeigte uns eine etwas weniger polierte Seite. Und wiederum, hat unsere Gesamtmarke etwas verändert.

Eine unserer Geschichten

Nachdem alle, Wir sind keine polierte Marke von Fashionistas, die ihre Waren mit Sachverstand feilbieten: Wir sind zwei Freunde, die in einer Pandemie auf entgegengesetzten Seiten des Landes leben, die gerne über Film und Kleidung reden. Mit dieser neuen Instagram-Strategie, Wir konnten andere an dem Spaß teilhaben lassen und gleichzeitig unsere echte Begeisterung zeigen.

Und sicher, ein Großteil unseres Engagements kommt immer noch von unterstützenden Freunden und Familie. Aber mit knapp 1000 Anhänger, wir sind mit unserer aktuellen strategie zufrieden, und hoffen, dass die auf diesem Weg hier gewonnenen Erkenntnisse uns bei unserem weiteren Wachstum helfen können.

Wir haben angefangen, Instagram als Teil des E-Commerce-Puzzles zu betrachten, nicht das Puzzle selbst. Ein E-Commerce-Schaufenster hat uns dabei geholfen. Auch die Eröffnung eines Etsy-Shops hat uns dabei geholfen (auf, dass mehr später!). Und am wichtigsten, Anpassung und Neubewertung, wer wir sind und was wir erreichen wollen, hat geholfen. Und vielleicht kann es dir auch helfen!

Einige Muttern und Schrauben

Als erstes haben wir ein Instagram-Konto erstellt, das mit unserem Markennamen verknüpft ist.badastavintage.„Das Tolle an Instagram ist, dass Sie mehrere Konten haben können, Außerdem können mehrere Personen gleichzeitig auf ein einziges Konto zugreifen. Das ist großartig, um sich zu organisieren.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihr geschäftlicher Instagram-Account ein…Geschäftskonto. Persönliche Instagram-Konten eignen sich hervorragend, um Bilder von Ihrem Familienurlaub zu posten. Aber ein Geschäftskonto ermöglicht Ihnen den Zugriff auf einige süße Analysen, die Ihnen zeigen, wer Ihre Seite besucht, wenn, und sogar demografische Informationen über Personen, die mit Ihrem Konto interagieren. Dies kann Ihnen helfen, Ihr Publikum besser zu verstehen, und passen Sie neue Inhalte an die Personen an, die am meisten interessiert sind.

Einige unserer Posts sind mit Traffic-Analysen versehen

Schließlich, wir haben unsere Instagram- und Facebook-Konten verbunden, um Beiträge von einem zum anderen zu füllen. Der Prozess hier war wirklich einfach. Oft, Instagram wird dich fragen, ob du Cross-Posting auf Facebook machen möchtest. Wir mussten nur ja sagen, Geben Sie unsere Kontoinformationen ein und voila! Zwei Konten zum Preis von einem.

Wichtige Erkenntnisse von heute

Das Wichtigste, was wir über den Verkauf in sozialen Medien gelernt haben, ist Folgendes:: Sie müssen sowohl eine etablierte Instagram- als auch eine Facebook-Präsenz haben, um über diese Plattformen verkaufen zu können. Dass wir das nicht wussten, brachte uns im Voraus eine gewisse Enttäuschung, Also lerne aus unseren Fehlern.

Markenidentität kann bei der sozialen Strategie helfen: Wenn Sie nicht wissen, wer Sie als Marke sind, wer Ihre Zielgruppe ist und welche Arten von Botschaften Sie vermitteln möchten, Social Media wird schwierig! Es ist wichtig, einen Teil dieser Planung im Voraus zu erledigen, damit Sie eine Strategie verfolgen. Sieh dir kostenlose Tools wie Canva an, um dir beim Brainstorming im Grafikdesign zu helfen.

Eine funktionierende Sozialstrategie? Beständigkeit und Flexibilität: Es ist wirklich wichtig, eine Social-Media-Identität aufzubauen, und dann regelmäßig posten. Wichtig ist auch, sich nicht zu überfordern, auf die Gefahr hin auszubrennen. Wenn Sie jemanden haben, der für Sie arbeitet und dessen Aufgabe es ist, in sozialen Medien zu posten, große! Jeden Tag posten. Aber wenn du es alleine machst, Vielleicht versuche es ein paar Mal in der Woche zu posten, und verwenden Sie eine Kombination von Beiträgen, Geschichten, und andere Arten von Inhalten, um Sie am Laufen zu halten.

Haben Sie einen Tipp oder nehmen Sie von Ihrer eigenen Social-Media-Strategie mit? Oder vielleicht nur ein Thema, das ich für die Serie erforschen soll? Lass es mich im Kommentarbereich unten wissen!

Auch in der Serie:

Inhaltsverzeichnis

Verkaufen Online

Mit Ecwid E-Commerce, you can easily sell anywhere, für jeden - über das Internet und auf der ganzen Welt.

Über den Autor

Nicole is a writer and Content Marketing Manager at Ecwid. As newcomer to e-commerce, it’s her goal to provide informative and user friendly articles that are accessible to all stripes of sellers. She is based in Southern California, the perfect place to chase the sun and watch old movies.

Ecommerce that has your back

So simple to use – even my most technophobic clients can manage. Easy to install, quick to set up. Light years ahead of other shop plugins.
I’m so impressed I’ve recommended it to my website clients and am now using it for my own store along with four others for which I webmaster. Beautiful coding, excellent top-notch support, great documentation, fantastic how-to videos. Thank you so much Ecwid, you rock!
I’ve used Ecwid and I love the platform itself. Everything is so simplified it’s insane. I love how you have different options to choose shipping carriers, to be able to put in so many different variants. It’s a pretty open e-commerce gateway.
Einfach zu verwenden, erschwinglich (and a free option if starting off). Looks professional, many templates to select from. The App is my favorite feature as I can manage my store right from my phone. Highly recommended 👌👍
I like that Ecwid was easy to start and to use. Even for a person like me, without any technical background. Very well written help articles. And the support team is the best for my opinion.
For everything it has to offer, ECWID is incredibly easy to set up. Highly recommend! I did a lot of research and tried about 3 other competitors. Just try ECWID and you'll be online in no time.

Your ecommerce dreams start here

We use cookies and similar technologies to remember your preferences, measure effectiveness of our campaigns, and analyze depersonalized data to improve performance of our site. By choosing «Accept», you consent to the use of cookies.