Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.

Die wichtigsten Gründe für Retouren und Wie minimieren sie in Ihrem Online-Shop

Nov 10, 2017 von Kristen Pinkman, Ecwid-Team
Die wichtigsten Gründe für Retouren und Wie minimieren sie in Ihrem Online-Shop
Posted Nov 10, 2017 von Kristen Pinkman, Ecwid-Team

Sieht jemand einen Kauf in Ihrem Online-Shop zu machen ist atemberaubend. Aber es bedeutet nicht, Sie nennen es einen Tag können.

Die Sache ist, im Durchschnitt, 30% von Online-Einkäufen in kehrt am Ende (verglichen mit 8% in physischen Geschäften). Einer von drei gekaufte Artikel können möglicherweise auf Sie zurück kommen. Hoppla.

Rücklaufquote pro Industrie

Rücklaufquote pro Industrie

Warum passiert es? Erste, Kunden fehlen physischen Kontakt mit Ihren Produkten, wenn sie überprüfen. Sie haben ihre Fantasie benutzen, was ziemlich irreführend sein kann. Dies führt zu einer Kollision zwischen der Erwartung und der Realität.

Zweite, Online-Shopping ist viel impulsiver als im Laden einkaufen. Die Kunden werden Bestell Sachen halten sie nicht brauchen, nur weil es so einfach ist, mit ein paar Klicks zu kaufen, gibt das Gehirn eine sofortige Dosis von Dopamin. Und Sie können sich wahrscheinlich nicht ändern.

Was können Sie tun, ist es, die Gründe für die Rückkehr in Ihrem Online-Shop prüfen und minimieren die Chancen diese Gründe erscheinen. Wenn Sie über Ihr Unternehmen zu starten oder haben gerade begonnen, verfolgen diese Daten ab dem ersten Tag.

Auch, stellen Sie sicher, Sie haben eine gute Rendite Politik und macht es einfach, in Ihrem Online-Shop zu finden. Ideal, Sie sollten es an der Kasse verbunden haben. Ecwid Händler können es bis in Einstellungen → Allgemein → Juristische Seiten.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für obligatorische Geschäftsbedingungen

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für obligatorische Geschäftsbedingungen

Die wichtigsten Gründe für Retouren in Online-Shops

Wie Sie erraten, die Gründe für die Rückkehr sind sehr unterschiedlich. Aber wir werden sie in zwei Kategorien unterteilen: legitime und betrügerische Renditen.

legitime Renditen

Beliebte Gründe für legitime Renditen:

  • Falsche Größe oder Produkt
  • Produkt nicht der Beschreibung entsprechen
  • Produkt nicht Erwartung entsprechen
  • Ferienzeit zurückkehrt
  • Produkt beschädigt.

Hier sind einige Vorsichtsmaßnahmen, die diese Probleme minimieren helfen.

Machen Sie Ihre Produkte passen. Kategorisieren Sie Ihre Waren in kleinen, Mittel, Großen und Ganzen ist nicht genug. Denken Sie an eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Größe. Am besten ist es, die genauen Maße Ihrer Produkte anzuzeigen.

Für den Fall, verkaufen Sie Kleidung, die Sie nicht selbst machen, stellen Sie sicher, dass die Größentabelle Werke für verschiedene Einzelteile, und wenn nicht, eine separate Größentabelle für jeden von ihnen hinzufügen.

Wenn Ihre Größe Chart nicht umfassend genug, Kunden können einfach den Laden ohne Kauf verlassen, oder, andererseits, verschiedene Größen, um diese zurückzugeben, die nicht passen.

Manchmal ist es nicht Ihre Größe Diagramm, das die Schuld. Kunden können falsch sein, welche Größe sie benötigen. Das geschieht oft mit Schuhen. Der Besitzer von Afour Individuelle Schuhe Ansprüche dass 90% von Menschen wissen nicht, ihre Schuhgröße.

Die Sache ist, kognitive Voreingenommenheit in unserem Weg stehen über uns selbst zu sein Ziel. Die Leute wollen manchmal glauben, dass sie eine bestimmte Größe tragen. Oder ihr Eindruck von der Art kann sie es vorziehen, ganz anders zu dem, was sie tatsächlich tragen.

Es gibt einen Trick Menschen mehr objektiv sein helfen. Versuchen Sie, sie zu fragen, sich nicht mit einem unpersönlichen Größentabelle zuzuordnen, aber mit einigen echten Menschen.

Asos zeigt, welche Größe das Modell trägt

Asos zeigt, welche Größe das Modell trägt

Eine andere große Sache über Asos ist ihre Hohlweg Videos. Sie lassen Sie verstehen, was ein Element sieht aus wie aus jedem Blickwinkel, zusammen mit anderen Produkten, und in Bewegung.

Videos sind nicht nur eine große Hilfe für die Bekleidungsindustrie. Was auch immer Sie verkaufen, Ein Video wird viel mehr über das Produkt erzählen. Sie können fügen Sie Videos auf Ihren Produktbeschreibungen in Ecwid.

Zeigen Sie detaillierte Beschreibungen und Fotos. Wenn das Denken, wie detailliert diejenigen sein sollten, versuchen, für den Mangel an Berührung zu kompensieren. Zeige Texturen, Ansichten aus verschiedenen Winkeln, und beschreiben Materialien, nicht nur ihnen einen Namen geben.

Archpole hält Texturen im Fokus

Archpole Fokus hält Texturen in

Einige Kunden haben nie Ihr Produkt verwendet vor, so könnten sie verwirrt. Versiert Kaufleute sagen, dass manchmal ein Kunde Anspruch auf, zum Beispiel, dass der Reißverschluss ist kaputt, und dann findet der Kaufmann heraus, es war OK. Der Kunde kann einfach nicht herausfinden, wie man es machen bewegen. Merk dir das, und erklären Sie es in Ihren Videos und Produktbeschreibungen.

Prüfen Sie, wie dieses Video erklärt, wie das Produkt verwenden und zeigt seine besten Qualitäten.

sein Ziel. Es ist einfach, die extra Meile zu gehen mit Ihrer Produktqualität zu loben, aber das kann auch der Grund für die Rückkehr sein. Revidieren Ihre Produktseiten für jede irreführende Informationen. Auch, sammeln das Feedback von Kunden, die Ihr Produkt zurück, weil es nicht das war, was sie erwartet. Sie können herausfinden, dass Sie auch Ihre Messaging-und Marketingaktivitäten anpassen müssen.

Haben Umfragen. Tools wie SurveyMonkey sind nützlich für Ihre Kunden mehr über ihre Vorlieben und die Verringerung der Erwartungs Realität Lücke zu fragen.

Achten Sie darauf, die Verpackung. Wenn Sie verkaufen zerbrechliche Produkte, es ist nicht nur notwendig, sie sorgfältig zu packen, sondern auch eine einfache Möglichkeit für einen Kunden zur Verfügung zu stellen, sie wieder zu packen, so dass das Produkt nicht wieder auf dem Weg gebrochen. Erwägen Sie Richtlinien, wie Sie Ihr Produkt für die Rückkehr zu wickeln und dies zu einer Bedingung machen für die Annahme der Rückkehr.

Machen Sie es einfach zurück. Hier ist, was Sie können einen besseren Service zu bieten tun:

  • Fügen Sie einen Retourenschein mit Anweisungen in Verpackungs.
  • Bietet einen leicht herunterladbaren Schlupf bei Kunden ihre gedruckte Version verlieren.
  • Wenn Sie bieten keine Retouren, geben kredit, ein Geschenk, oder kompensieren Versandkosten.
  • Aktivieren schnelle Rückerstattungen.

Urlaub wird Urlaub sein. Der Nachteil der Geschenksaison Geschenke bekommen, die Sie nicht brauchen,. Wenn Sie an Urlaub Verkäufe nehmen, erwarten höhere Rücklaufquoten als üblich. United Parcel Service Inc. angekündigt, dass die Renditen aufspringen mit 15% während der Urlaubszeit. Einige Händler sagen, 50% Rücklaufquoten.

Nachdem die Ferienzeit endet, diese Erträge Verwaltung können sich Ihre #1 Aufgabe. Stellen Sie sicher, dass Ihr Team ist geschult und Ihre Rückkehrpolitik ist klar,. 21,3% der Einzelhändler erlassen strengere Rückkehrpolitik während der Ferienzeit.

Tipp: verwenden Personal Accounts zusätzliche Hilfe zu bekommen mit Ihrem Ecwid Speicher während dieser hektischen Zeit für die Verwaltung.

Personal Accounts in Ecwid

Personal Accounts in Ecwid

Die bottom line: Ihr Ziel ist es, Kunden glücklich zu machen, selbst wenn sie zurückgekehrt, um ihre Bestellung. Nicht nur werden sie kommen wieder zu kaufen, aber sie werden auch das Wort über Ihre Dienstleistungen verbreiten und mehr Kunden gewinnen.

Betrügerische Renditen

Es ist viel einfacher, ein Badass im Internet zu sein als im wirklichen Leben. Betrügerische kehrt machen 6% von allen. Die Chancen stehen einige Kunde versucht, Sie jetzt zu betrügen.

Hier sind die häufigsten Rückkehr Betrug Personas:

  • Swappers bestellen ein neues Produkt zu ersetzen, den sie besitzen, dass beschädigt oder alt.
  • Kleiderschrank ein Produkt kaufen, verwenden Sie es vorübergehend, bringen Sie es dann für eine volle Rückerstattung.
  • freundlich Betrug behaupten, dass sie nie einen Kauf oder dass sie nie erhalten ihre Ware.
  • vorsätzliche Betrügereien Kauf von Gegenständen mit Falschgeld oder gestohlenen Kredit- oder Debitkarten und bringt sie für eine Rückerstattung, was sie wollen, in der Regel in bar.

Es ist schwer, betrügerische Online kehrt zu verhindern überhaupt. Ihr Ziel ist es, so viele Betrüger wie möglich zu erkennen und machen kehrt für sie unbequem. Nehmen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie einige Unausgewogenheit in Ihrem Betrieb sehen.

Machen Sie sich Notizen von Seriennummern und andere Einzelmarken um sicherzustellen, dass die zurückgegebenen Artikel aus Ihrem Geschäft kommen. Dadurch wird es schwieriger für Swapper Ihr Produkt mit einem älteren ersetzen.

Nehmen Sie Bilder bei der Verpackung um zu beweisen, das Element war in Ordnung. Dies macht nur Sinn für kleine Unternehmen mit niedrigerem Volumen Umsatz.

Verkürzen Sie die Rückgabefrist zu 30 Tage, nimmt Rückkehr in Originalverpackung und im Originalzustand, schulen Ihre Mitarbeiter gebrauchte Gegenstände zu erfassen,, halten Sie Ihre Regeln im Einklang.

Erfordern eine Quittung und eine Unterschrift. Wenn jemand behauptet, sie nie erhalten ihre Bestellung, eine Signatur kann Ihr Retter sein. Wenn ein Kunde Ihnen sagt, machten sie nie einen Auftrag, Sie sollen die Bestelldaten zur Hand haben.

Erstattung für Kreditkarten, nicht in bar. Dies hilft Ihnen, von vorsätzlichem Betrug zu verhindern.

Doppel-check hochvolumige Aufträge. In einer seiner Studien, JP Morgan gefunden, dass der durchschnittliche Online-Verkauf-Sticks um $100, je nach Branche, während die mittlere betrügerische Transaktion, auf der anderen Seite, handelt von $250.

Telefonkunden. Je persönlicher schauen Sie an den Kunden, desto schwieriger wird es sein, für sie zu betrügen. Ihre Stimme hören kann ein Kunde seine Meinung ändern Sie über Betrug.

Denken Sie daran, dass betrügerische Kunden sehr laut sein kann. Wenn Sie sich weigern, die Rückkehr zu akzeptieren (ohne Ihr Rückgaberecht zu verletzen, natürlich), und der Kunde wird überreagierst, könnte dies ein schlechtes Zeichen zu. Solche Kunden können zahlreiche böse Nachrichten auf Ihren Social-Media-Profile hinterlassen, auf Überprüfung Websites, und überall sonst auf dem Netz. So bleibt immer höflich, auch wenn Sie einen Betrüger erkennen.

***

Was sind die seltsamsten, das lustigste, oder die härtesten Rückkehr Erfahrungen haben Sie in Ihrem Online-Shop haben? Anteil in den Kommentaren unten!

Über den Autor
Kristen is a сontent creator at Ecwid. She finds inspiration in sci-fi books, jazz music, and home-cooked food.

Stay up to date!

Get free e-commerce tips, news and inspiring ideas delivered directly to your inbox

Auch Lesen