Entdecke dein Geschäftswachstum mit der neuen Serie von Ecwid Igniter Bring mich dorthin
Alles, was Sie brauchen, online zu verkaufen

Set up an online store in minutes to sell on a website, social media, oder Marktplatz.

Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.

So erstellen Sie einen Produktprototyp: ein umfassender Leitfaden mit Tipps und Beispielen

20 min read

Schnelle Antwort

Um einen Prototyp Ihres Produkts zu erstellen und Investitionen oder Marktaufmerksamkeit zu erregen, Sie müssen diese Schritte befolgen:

  1. Erstellen Sie ein detailliertes Diagramm oder skizzieren
  2. Erstellen Sie ein 3D-Modell
  3. Erstellen Sie ein „proof of concept“
  4. Erstellen Sie Ihren ersten Prototyp
  5. Erstellen Sie eine produktionsfertige Prototyp

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Ein achtjähriges Mädchen aus Mexiko hat einen renommierten Wissenschaftspreis für die Herstellung einer Solarheizung aus alten Schläuchen gewonnen, Glasscheiben aus einer ehemaligen Baustelle, und Protokolle. Ihre Erfindung wird dazu beitragen, Menschen mit geringem Einkommen für Brennholz schneiden Bäume zu stoppen, Verringerung des Klima.

Du hast wahrscheinlich auch einige Produktideen. Möglicherweise, Sie ad acta sie, weil Sie nicht wissen, was als nächstes zu tun. Gut, stellt sich heraus, Sie haben zu großen US-Dollar nicht haben, Diplom-Physiker, oder ein Labor mit Ihrer Produktidee loszuzulegen.

Xochitl Cruz Guadalupe Lopez und ihr Solarerhitzer (Mexikanische News Daily)

Xochitl Cruz Guadalupe Lopez und ihr Solarerhitzer (Mexikanische News Daily)

Was Sie im Bild oben sehen, ist ein Prototyp Produkt. Das ist der sehr Schritt, die Sie ergreifen müssen, um, nachdem Sie eine Produktidee haben. Ein Prototyp gibt einen physischen Beweis für Ihr Produkt Machbarkeit und macht es einfacher, Design-Fehler zu erkennen. Sie können den Prototyp verwenden Investitionen zu sichern, Piqué Interesse auf einem Crowdfunding Plattform, und macht den Herstellungsprozess leichter.

In diesem Beitrag, wir werden Sie durch einen Schritt-für-Schritt-Prozess gehen ein Produkt Prototyp für die Erstellung von. Sie lernen, wie Sie Ihre Ideen zu entwickeln,, finden Hersteller, und auch für Patente anmelden. Und ja, Sie kann tun Sie es.

Was ist ein Produkt Prototype

Im Kern definiert, ein Prototyp ist die erste Iteration of a product showcasing its practicality. It acts as a preliminary model in three dimensions, illustrating the capabilities of a product or the issues it can resolve.

A prototype serves as a sneak peek or early version of a product or concept that you intend to back and later mass-produce.

In Laien sprechen, ein Prototyp ist ein real-life, 3D-Version Ihrer Produktidee.

Eine 3D-gedruckte Kopie eines Spielzeug-Design ist ein „Prototyp“, wie ein Papier-Klebstoff-Modell eines neuen Werkzeugs. Wenn es existiert eine Idee oder studieren ihre Durchführbarkeit zeigen, Sie können es einen Prototyp nennen.

Product Prototype Types and Examples

Sie können Prototypen in vier große Kategorien klassifizieren, basierend auf ihrer Funktion und Komplexität.

visueller Prototyp

Der visuelle Prototyp soll die Größe und Form des Endprodukts präsentieren. Es hat nicht die Funktionalität, Materialien, oder Masse des Produkts. Eher, es stellt einfach seine Dimensionen.

Ein Holzblock in der Form des Endprodukts geformt ist, eine „visuelle prototype“, wie ein digitales in einem 3D-Rendering-Software-Modell.

3d Produkt Prototyp Beispiel

Eine 3D Render, zeigt die Größe des Produkts und die Form ist ein Beispiel für eine „visuelle Prototypen“ (Bild-Quelle)

“Konzeptioneller Beweiß”

Dies ist ein rudimentäres Modell dazu gedacht, die Funktionen und die Machbarkeit der Idee zu demonstrieren, das ist, zu beweisen, dass tatsächlich das Konzept funktionieren kann. Sie werden in der Regel Materialien Nutzung stehen zur Verfügung auf der Hand diesen Prototyp erstellen. Es muss nicht aussehen, fühlen, oder sogar als das Endergebnis arbeiten; es hat einfach zu zeigen, dass die Idee sinnvoll ist.

Ein gutes Beispiel eines „proof of concept“ Prototyp ist der ursprüngliche Entwurf für den Super Soaker. Statt Phantasie bearbeitete Teile, Es ist aus PVC-Rohren und einer leeren Flasche aus Koks.

Produktprototyp Beispiel


Ein „proof of concept“ Prototyp wird aus allgemein erhältlichen Materialien hergestellt (Bild-Quelle)

Präsentation Prototyp

Wie der name schon sagt, dies ist eine präsentationsfertigen Version des Produkts. Es ist funktional und hat das gleiche Aussehen wie das Produkt. Sie können diesen Prototyp für Investoren zeigen, Hersteller, und Interessenten ihnen eine Vorstellung zu geben, was das Endergebnis aussehen wird. Dieser Prototyp ist in der Regel von kundenspezifischen Materialien und Herstellungstechniken hergestellt.

Sie können die Automobilhersteller erstellt Beispiele von Präsentations Prototypen in Konzeptfahrzeuge sehen. Da diese in der Regel für die Demonstration bedeutete eher als die Produktion, diese Autos verwenden oft teure Materialien und Boutique-Herstellungstechniken.

chevrolet Prototyp


Die 2007 Chevrolet Volt-Konzept verwendete teure Materialien des Autos Vision zu präsentieren (Bild-Quelle)

Vorproduktion Prototyp

Dies ist eine modifizierte Version der Präsentation Prototyp. Es hat die gleiche Funktionalität, sondern wird mit produktionsfertige Materialien und Methoden gebaut. Die Hersteller werden sehen oft am Prototyp der Vorproduktion, um herauszufinden, wie man das Produkt in Massenproduktion herzustellen.

Produktprototyp Beispiel 2


Die Serienversion des Chevrolet Volt mit Industrie-Standard-Materialien und Herstellungstechniken. Beachten Sie, wie es sich deutlich von dem Konzept Version unterscheidet sich oben (Bild-Quelle)

Jede dieser Prototypen baut auf dem ehemaligen. Sie müssen nicht durch alle vier Stufen gehen, natürlich. Sie könnten von einem Proof of Concept von Klebeband und Papier zu einem serienreifen Prototypen gebaut gehen.

Why Have a Product Prototype Made?

Prototyp entwickeln, though it may appear as a time-consuming step, actually serves as a cost-saving measure in the long term when implemented before mass production. Hier ist, warum.

  • Gehen Sie potenzielle Probleme proaktiv an. Um ein stabiles Laptoptaschendesign sicherzustellen, müssen Probleme wie die Haltbarkeit des Riemens durch die Erstellung von Prototypen ermittelt werden.
  • Verbessern Sie Ihre Markteinblicke. Verteilen von Prototypen an Ihre Zielgruppen-Influencer für Feedback bevor weitere Investitionen in die Produktion wertvolle Marktforschung liefern können.
  • Geschäftsrisiken mindern. Priorisieren Sie die Validierung der Produktnachfrage, indem Sie Prototypenfotos vor dem Verkauf erfassen, um die Nachfrage zu bewerten, Vermeidung unnötiger Ausgaben für unerprobte Produkte.
  • Investoren anziehen. Nutzen Sie Prototypen, um potenziellen Investoren, die vor der Zusage von Mitteln Sicherheit suchen, die Realisierbarkeit von Produkten zu demonstrieren, greifbare Beweise vorlegen, die über einen Geschäftsplan hinausgehen.

So erstellen Sie Ihren Produktprototyp

Wenn Sie dies lesen, Sie wahrscheinlich schon eine Idee für ein Produkt. Dies könnte eine einfache Skizze auf der Rückseite einer Serviette sein, eine 3D-Darstellung, oder sogar eine voll konkretisiert Proof of Concept.

Der nächste Schritt ist es, diese grobe Idee in einen funktionierenden Prototyp zu verwandeln. Wir teilen Ihnen den Prozess zur Herstellung Ihres eigenen Prototyps mit.

1. Erstellen Sie ein detailliertes Diagramm oder skizzieren

Der erste Schritt, einen Prototyp zu schaffen ist eine detaillierte Konzeptskizze oder ein Diagramm zu erstellen. Ihr Ziel sollte es so viele Ideen wie möglich in einer visuellen Art und Weise zu erfassen sein.

Ideal, Sie sollten zwei Konzeptskizzen haben:

  • Eine Entwurfsskizze zeigt, wie das Produkt nach Beendigung erscheinen könnte
  • Eine technische Skizze des Produkts Abmessungen zeigt, Materialien, und Arbeiten.

Sie können Software nutzen, dies zu tun, aber Stift und Papier arbeiten besser. Sie können sogar auf diesen Stift und Papier Zeichnungen drehen, wenn Sie eine Patentanmeldung sind. Fühlen Sie sich frei zu experimentieren und in diesem Schritt kreativ sein. Sie sind einen langen Weg zu diesem Zeitpunkt von der Herstellung; keine Angst, neue Dinge auszuprobieren.

2. Erstellen Sie ein 3D-Modell (optional)

Der nächste (optional) Schritt ist Ihr Konzept Skizzen zu einer 3D-Modellierungssoftware zu übertragen. Das wird dir helfen (und etwaige Dritte wie Investoren oder Partner) visualisieren das Produkt besser. Sie können auch dieses Modell verwenden, um eine 3D-Kopie Ihres Prototyp zu erstellen.

Ein weiterer Vorteil eines 3D-Modell ist, dass Sie Augmented-Reality-Anwendungen verwenden können, wie zum Beispiel Augment.com es in der realen Welt zu visualisieren. Dies funktioniert besonders gut, um die Größe zu demonstrieren, Form, und Gestaltung einer Produktidee. Es kann für ein kleines Unternehmen teuer sein, die noch nicht gestartet, obwohl.

There are a number of tools you can use to create simple 3D models. Shapeways hat eine gute Liste der sowohl kostenlose und kostenpflichtige Ressourcen.

Verwandte: So Finden Sie Trending Produkte Online Zu Verkaufen

3. Erstellen Sie ein „proof of concept“

Jetzt kommt der spaßige Teil: tatsächlich den Aufbau der Produktidee.

Wie Sie Ihre erste Proof of Concept bauen auf eine Reihe von Dingen abhängen. Wenn Sie ein einfaches Produkt, das Sie bereits in einer 3D-Software modelliert hat, Sie können einfach bekommen es 3D gedruckt Ihr „proof of concept“ zu schaffen,.

Allerdings, wenn Sie ein komplexes Produkt mit einer Reihe von mechanischen oder elektronischen Teilen, Sie werden härter improvisieren müssen.

Denken Sie daran, dass der Proof of Concept nicht gut aussehen hat oder sogar das Endprodukt aussehen. Es hat einfach zu arbeiten. Sie können sogar gemeinsame Haushaltsprodukte verwenden diese frühen Stufen-Modell zu erstellen.

Für komplexere Produkte, Sie könnten Hilfe von einem Handwerker suchen haben oder Maschinist.

4. Erstellen Sie Ihren ersten Prototyp

Ihr Proof of Concept zeigt, dass Ihr Produkt funktioniert. Ihr 3D-Modell zeigt, wie es aussehen könnte.

Die nächste Schritt ist es, die Erkenntnisse aus dem Proof of Concept zu kombinieren und 3D-Modell Ihren ersten Prototyp erstellen.

Dies sollte ein ziemlich detailliertes Modell sein, wie Ihr Endprodukt aussieht und hat die gleichen Funktionen.

Es ist nicht immer möglich, diesen detaillierten ersten Prototyp allein zu schaffen. Je nach Komplexität, Sie könnten Hilfe von einem Maschinisten oder einem spezialisierten Prototyp Designer erhalten möchten.

Sie können Verzeichnisse verwenden wie ThomasNet und Engineering.com finden Prototyp Designer.

Produktprototyp 2


ThomasNet hat tausende von Prototyp-Designer und Hersteller zur Auswahl

Da dies nur der erste Prototyp, Sie sollten nicht zu viel über die Art der verwendeten Materialien sorgen oder sogar die Kosten. Ihr Ziel ist es, ein Arbeitsmodell zu erhalten, die Ihr Endprodukt ähnelt.

5. Erstellen Sie eine produktionsfertige Prototyp

Der letzte Schritt, bevor Sie zur Fertigung erhalten, ist das Fett aus dem ersten Prototyp zu trimmen und auf den produktionsfertigen Zustand erhalten.

Dies ist im Wesentlichen ein Prozess der Kosten- und Machbarkeitsanalyse. Sie haben durch jeden Teil des Prototyps gehen und Wege herauszufinden, die Kosten zu senken, ohne Funktionalität zu beeinträchtigen.

Zur gleichen Zeit, Sie sollten nach Wegen suchen, dieses Produkt entspricht der Ästhetik oder die Haltbarkeit zu verbessern.

Zum Beispiel, Sie könnten einen oft gebrauchten Kunststoffteil mit Metall ersetzen, und ein wenig befahrene Metallteil mit Kunststoff. Dies hilft Ihnen, Kosten zu senken, während immer noch Qualität beibehalten.

Es hilft mit einem Hersteller zu arbeiten und herauszufinden, wie verschiedene Komponenten in dem Prototyp könnte seine Kosten und Qualität auswirken. Sie sollten auch bei verschiedenen Rohstoffen aussehen und ästhetisch, welche sind gefälliger sehen.

Ihr Ziel sollte sein, ein Gleichgewicht zwischen Kosten und Qualität zu finden je nach Zielkunden. Wenn Sie Targeting Luxuskäufer, zum Beispiel, Qualität wird wichtiger als Kosten. Für Budget Kunden, es wird das Gegenteil.

Sobald Sie einen produktionsfertige Prototyp, Sie können finden Sie einen Hersteller und starten Sie Ihre Idee in der Welt verkauft.

Tipps zu folgen, wenn Sie Ihr Produkt Prototype Erstellen

eine Idee von Grund auf neu Prototyping kann komplex sein, vor allem für einen erstmaligen Hersteller. Im Anschluss an diese Tipps wird der Prozess machen viel glatter:

1. Erstellen Sie eine Liste der vorrangigen Funktionen

Es ist unvermeidlich, dass Ihr Endprodukt nicht alle Funktionen, die Sie in Ihrer ursprünglichen Idee vorgestellt. Kosten und Materialbeschränkungen bedeuten, dass Sie auf einige teure Funktionen schneiden müssen nach unten werden.

Daher, wenn Sie entwerfen Ihren ersten Prototyp, entmischen alle Funktionen in drei Kategorien:

  • Haben müssen: Dies sind Eigenschaften, die Sie unbedingt benötigen für das Produkt zu arbeiten. Zum Beispiel, „Tragbarer Speicher“ wäre ein need-to-Have in einem iPod.
  • Gut zu haben: Dies sind Eigenschaften, die Ihr Produkt abheben würde helfen, aber sind nicht wesentlich für ihr Funktionieren. Zum Beispiel, der „Click Wheel“ war eine gut-to-have-Funktion im iPod. Es machte den iPod viel einfacher zu bedienen, war aber nicht wesentlich zu ihrem Laufe.
  • Nicht benötigt: Dies sind Eigenschaften, die das Produkt überflüssig sind und fügen Sie nicht viel im Weg der Berufung oder Nützlichkeit. Oft, diese Eigenschaften sind zu teuer und zu implementieren. Sie können sicher diese Funktionen in Ihrem Design verwerfen.

ipod


Die erste Generation des iPod hat keinen „Click Wheel“ hat, da es zu teuer war zu implementieren (Bild-Quelle)

Versuchen Sie, so viele Notwendigkeit, Funktionen wie möglich zu haben, in Ihrem endgültigen Design.

2. Melden NDA und Datei-Patente

Sie werden unweigerlich zu einem Prototyp Designer drehen, Maschinist, 3D-Modellierer, etc. im Laufe des Prototyps der Entwicklung.

Wenn Ihre Idee ist innovativ, früh genug kann man jemanden verkaufen es auf AliExpress für einen viel niedrigeren Preis entdecken. Selbst wenn sie kopieren nicht die Idee Produkt, sie könnten ein neues Design oder Produktionstechnik kopieren, die Sie entwickelt.

Schützen Sie sich vor Diebstahl geistigen Eigentums, Sie können die folgenden Schritte:

  1. Die Datei ein Patent für die Produktidee und Design.
  2. Stellen Sie alle Drittparteien non-disclosure Vereinbarungen zu unterzeichnen (NDA).

NOLO hat ein Leitfaden für Anfänger auf die eigene Patentanmeldung, obwohl im Idealfall, Sie werden durch einen Patentanwalt hinwollen.

So erstellen NDA, finden diese Vorlage.

3. Halten Sie die Kosten im Auge bei der Gestaltung

Eine der größten Herausforderungen bei der Erstellung eines Prototyps balanciert Nutzen und Kosten. Sie wollen das Produkt seine versprochenen Funktionen erfüllen, aber Sie wollen auch sie zu einem vernünftigen Preis verkaufen. Ein außergewöhnliches Produkt, das Ihre Kunden können nicht gebunden ist afford to fail.

In jeder Phase des Designprozesses, fragen Sie sich zwei Fragen:

  • Ist dieser Teil notwendig?
  • Wenn ja, was ist das billigste Material zu machen, ohne Nutzen zu opfern?

Der Materialaufwand ist sehr unterschiedlich, selbst unter den Materialien, die in der gleichen Kategorie (wie ‚Kunststoff‘ oder ‚Metall‘). Denken Sie daran, wenn Sie Ihr Produkt sind die Gestaltung.

4. Verwenden Sie Standard-Herstellungstechniken

Ein weiterer Grund für Kostenüberschreitungen zwischen Prototyp bis zum Endprodukt ist die Verwendung von benutzerdefinierten Herstellungstechniken.

Im wesentlichen, jede Fabrik, die Ihr Produkt baut werden einige Industriestandard Herstellungsprozesse verwenden (wie „injection molding“). Wenn Ihr Produkt kann nicht hergestellt werden, um sie mit, die Fabrik müssen maßgeschneiderte Techniken schaffen und schulen ihre Mitarbeiter, sie zu nutzen.

Dies kann im Wesentlichen auf die Produktionskosten hinzufügen, vor allem, wenn Sie in kleinen Chargen sind Herstellung.

Daher, wenn Sie entwerfen Ihr Prototyp, halten ein wachsames Auge auf die Art des Herstellungsverfahrens wird jeder Teil erfordern. Wenn erfordert ein Merkmal eine stark kundenspezifische Produktionstechnik, hält es für das Entfernen. Ein Prototyp-Designer oder Maschinist sollte in der Lage sein, Ihnen dabei zu helfen, herauszufinden,.

Verwandte: Was Ihr Business-Plan Sollte So Aussehen: Beispiel

5. Leihen Ideen von der Konkurrenz

Die abgesehen von Produkten der Mitbewerber kann Ihnen ein detailliertes Verständnis von dem, was funktioniert, was nicht, wenn sich ein Produkt. Dies kann eine massive Hilfe sein, Ihre eigene Idee bei der Gestaltung.

Daher, bevor Sie Ihren Prototyp zu schaffen beginnen, werfen Sie einen Blick auf Ihre Produkte der Konkurrenz. Analysieren Sie ihre Materialien, design, und Herstellungstechniken. Geben Sie für Mängel und Chancen.

6. Testen Sie Ihren Produktprototyp

Das Testen eines Prototyps ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Erstellung eines Produkts. Dies hilft Ihnen dabei, Schwachstellen in Ihrem Prototyp zu identifizieren und zu vermeiden, dass ein Budget überschritten wird: Es ist billiger, einen Prototyp zu reparieren als ein Endprodukt. Nicht zu vergessen, Sie erhalten wertvolle Erkenntnisse von echten Menschen und verbessern Ihr Produkt, um negative Rückmeldungen nach dem Start zu vermeiden.

Sie können Ihren Prototyp selbst testen und Ihre Freunde zur Teilnahme auffordern, bevor Sie ihn extern testen.

Beim Testen Ihres Prototyps, sicher sein zu:

  • Bestimmen Sie, was genau Sie testen möchten. "Ich möchte meinen Prototyp testen" ist zu vage. „Ich möchte herausfinden, ob Menschen mit meinem Produkt Kuchen sicher transportieren können,"- das hilft Ihnen, das Potenzial Ihres Prototyps zu bewerten.
  • Laden Sie das richtige Publikum ein, um Ihren Prototyp zu testen. Ideal, Es sollte Ihre Zielgruppe sein. Zum Beispiel, wenn Sie ein Produkt für Studenten erstellen, Es ist sinnvoll, ihnen anzubieten, es zu versuchen.
  • Stellen Sie eine klare Aufgabe für Menschen. Es ist besser, ihnen ein realistisches Szenario anzubieten, damit sie verstehen, was genau sie testen müssen. Zum Beispiel: "Es ist deine Geburtstagsfeier. Sie suchen ein Brettspiel mit einfachen Regeln, das für alle Altersgruppen geeignet ist. Spielen Sie dieses Spiel, um zu sehen, ob es Ihren Anforderungen entspricht. “

Hier sind mögliche Fragen, die Sie Ihren Testern stellen können:

  • Was gefällt Ihnen an diesem Produkt??
  • Wann würden Sie dieses Produkt verwenden??
  • Was würden Sie an diesem Produkt ändern??
  • Würden Sie es einem Freund empfehlen??
  • Würden Sie dies ähnlichen Produkten vorziehen, die auf dem Markt erhältlich sind?? Erkläre warum.

Was kommt als Nächstes?

Durch das Erstellen und Testen eines Produktprototyps kommen Sie der Markteinführung Ihres Produkts einen Schritt näher. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Voraus darauf vorbereiten: Bauen Sie eine Online-Präsenz für Ihr Unternehmen auf, mit einer Website beginnen.

Mit Ecwid E-Commerce, das kannst du selbst machen, ohne Hilfe von Designern oder Entwicklern. Wählen Sie, was am besten zu Ihrem Unternehmen passt:

Kostenlos einsteigen
Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie ein neues Produkt patentieren und herstellen können?? Lernen Sie von anderen Ecwid-Händlern! Nach Knie- und Rückenoperationen, Angela Brathwaite suchte nach einem tragbaren Reise-Urinal, konnte aber keines finden. Also hat sie selbst eine entworfen und patentiert!

Zuhören unser Podcast mit Angela um zu erfahren, wie sie ein Produkt zur Problemlösung für Tausende von Frauen und Mädchen entwickelt hat.

Haben Sie jemals Ihr Produkt entworfen?? Wir würden uns freuen, Ihre Geschichte in den Kommentaren unten zu hören!

 

Inhaltsverzeichnis

Verkaufen Online

Mit Ecwid E-Commerce, you can easily sell anywhere, für jeden - über das Internet und auf der ganzen Welt.

Über den Autor

Jesse ist der Marketing Manager bei Ecwid und hat im E-Commerce und Internet-Marketing seit 2006. Er hat Erfahrung mit PPC, SEO, Conversion-Optimierung und Liebe mit Unternehmern zu arbeiten, um ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Ecommerce that has your back

So simple to use – even my most technophobic clients can manage. Easy to install, quick to set up. Light years ahead of other shop plugins.
I’m so impressed I’ve recommended it to my website clients and am now using it for my own store along with four others for which I webmaster. Beautiful coding, excellent top-notch support, great documentation, fantastic how-to videos. Thank you so much Ecwid, you rock!
I’ve used Ecwid and I love the platform itself. Everything is so simplified it’s insane. I love how you have different options to choose shipping carriers, to be able to put in so many different variants. It’s a pretty open e-commerce gateway.
Einfach zu verwenden, erschwinglich (and a free option if starting off). Looks professional, many templates to select from. The App is my favorite feature as I can manage my store right from my phone. Highly recommended 👌👍
I like that Ecwid was easy to start and to use. Even for a person like me, without any technical background. Very well written help articles. And the support team is the best for my opinion.
For everything it has to offer, ECWID is incredibly easy to set up. Highly recommend! I did a lot of research and tried about 3 other competitors. Just try ECWID and you'll be online in no time.

Your ecommerce dreams start here

Wenn Sie auf „Alle akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Websitenavigation zu verbessern, die Websitenutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen.
Ihre Privatsphäre

When you visit any website, it may store or retrieve information on your browser, mostly in the form of cookies. This information might be about you, your preferences or your device and is mostly used to make the site work as you expect it to. The information does not usually directly identify you, but it can give you a more personalized web experience. Because we respect your right to privacy, you can choose not to allow some types of cookies. Click on the different category headings to find out more and change our default settings. Allerdings, blocking some types of cookies may impact your experience of the site and the services we are able to offer. More information

Weitere Informationen

Unbedingt erforderliche Cookies (Immer aktiv)
Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.
Cookies für Marketingzwecke
Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Geräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger gezielte Werbung erleben.
Funktionelle Cookies
These cookies enable the website to provide enhanced functionality and personalisation. They may be set by us or by third-party providers whose services we have added to our pages. If you do not allow these cookies then some or all of these services may not function properly.
Leistungs-Cookies
These cookies allow us to count visits and traffic sources, so we can measure and improve the performance of our site. They help us know which pages are the most and least popular and see how visitors move around the site. All information these cookies collect is aggregated and therefore anonymous. If you do not allow these cookies, we will not know when you have visited our site.