Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.

Wie Findet man einen Hersteller für Ihre Produkt-Idee

Sep 3, 2015 von Jesse Ness, Ecwid-Team
Posted Sep 3, 2015 von Jesse Ness, Ecwid-Team

Nach Monaten der Ideenfindung und vorstellenden, Sie haben endlich eine Produktidee und einen Businessplan zu vermarkten. Erste, geben Sie sich einen Klaps auf den Rücken – zusammen eine Produkt-Idee ist harte Arbeit!

Der nächste Schritt ist, um diese Idee in die Realität umzusetzen.

Leider, dies ist, wo die meisten Möchtegern-Unternehmer Ausrutscher. Sie wissen nicht, wie Ihre Produkte hergestellt, oder auch wo finden Sie geeignete Partner.

Dies ist der Grund, warum wir zusammen in diesem post zu helfen, finden Sie die richtigen Hersteller und Lieferanten. Sobald Sie gegangen sind, durch diesen, Sie wissen genau, wo die Suche nach Herstellern, und was für Fragen Sie zu Fragen.

Welche Hersteller sollte man wählen Inland oder Ausland?

Eine der ersten großen Entscheidungen, die Sie treffen müssen in Ihrer Hersteller-Suche ist die Wahl zwischen einem inländischen oder in einem übersee-Hersteller. Die Definitionen sind einfach genug:

  • Inländische: Jeder Hersteller, der produziert Produkte, in Ihrem Land würde in diese Kategorie fallen.
  • Übersee: Den Herstellern, die Produkte außerhalb des Landes eingestuft werden, die als 'übersee' Hersteller.

Bis vor ein paar Jahren, das war eine einfache Wahl: die meisten Produkte wurden auch nicht gebaut, lokal. Wenn Sie hatte, um etwas zu Holen aus, Sie hatten, ins Ausland zu gehen, in der Regel nach China.

Dies hat sich in den letzten Jahren. Lokale die produzierenden Aktivitäten aufgegriffen hat, vor allem in den USA. Es ist nun möglich, einige Produkte von heimischen Herstellern zu relativ erschwinglichen Preisen.

Fertigungs-Statistiken

Die Wahl ist noch nicht klar-cut, allerdings. Sowohl inländische als auch ausländische Hersteller haben Ihre eigenen vor-und Nachteile, wie wir unten sehen werden.

Inländische Hersteller

Profis

Je nach Land, Kommissionierung eine inländische Hersteller bietet verschiedene Vorteile für einige Unternehmen:

  • Schnellere und einfachere Kommunikation ohne kulturelle Probleme
  • Lokal hergestellte Produkte könnten eine größere wahrgenommene Wert der Marke. Zum Beispiel, die Verbraucher sind wahrscheinlich zahlen Sie mehr für 'made in America' Produkte
  • Versand ist schneller und billiger
  • Mehr Zahlungsmöglichkeiten
  • Keine Zollgebühren
  • Geringere Chancen auf Diebstahl geistigen Eigentums
  • Möglichkeit zu prüfen, die Hersteller-und Produkt-Qualität, in-person
  • Einfacher zu bekommen ist der Rechtsweg im Falle von Streitigkeiten.

Nachteile

Es ist nicht alles eitel Sonnenschein, allerdings. Es gibt einige große Nachteile um die Auswahl der inländischen Hersteller, als auch:

  • Fertigungs-und Lohnkosten sind wesentlich höher
  • Sehr wenige Produkt-Typen sind eigentlich lokal. Es ist besonders schwierig, zu finden, die inländischen Hersteller für low-tech-Produkte.
  • Könnte nicht möglich sein, einen Maßstab, wie viele inländische Hersteller nicht nachgerüstet für high-volume – sollte kein problem sein für die meisten Unternehmer, allerdings.

Hersteller aus übersee

Profis

Wenn Sie denken, der "übersee" - Hersteller, Sie wahrscheinlich denken, dass China. Die 'Fabrik der Welt' können machen Sie Ihr Produkt zu außergewöhnlich niedrigen Preisen mit relativ hoher Qualität. Einige Profis gehen ins Ausland:

  • Niedrige Kosten
  • Möglich, hohe Qualität zu erhalten – vorausgesetzt, Sie sind bereit, den Preis zu zahlen.
  • Sie wählt aus einer Vielzahl von Herstellern in unterschiedlicher Qualität. Beide iPhones und fadenscheinigen Dollar Store-Nippes made in China.
  • Leicht zu finden, gute Hersteller auf etablierte Plattformen wie Alibaba.

Nachteile

Trotz der niedrigen Kosten, bekommen Sie Ihr Produkt hergestellt übersee kommt mit einer Wäscherei Liste der Nachteile. Einige von diesen sind:

  • Kunden wahrnehmen könnten " als Produkt geringerer Qualität; kann sich negativ auf Ihre Marke Wert
  • Hohe Wahrscheinlichkeit von IP-Diebstahl, vor allem für innovative Produkte
  • Probleme bei der Kommunikation in Bezug auf Sprache und Kultur (obwohl die situation verbessert sich allmählich)
  • Nicht einfach, um zu überprüfen, Hersteller-oder Produkt-Qualität
  • Lieferzeiten und Kosten sind wesentlich höher als im Vergleich zu inländischen Herstellern
  • Sie müssen sich mit dem Zoll (obwohl die meisten erfahrenen Hersteller werden glücklich sein, Sie zu führen)
  • Wenig bis gar keine rechtliche Handhabe im Falle von Betrug oder Diebstahl.

Unsere Empfehlung

Trotz der Risiken, es ist viel kostengünstiger, um Ihr Produkt aus übersee, vor allem, wenn Sie neu auf dem Markt. Erkunden Sie andere Optionen (einschließlich verschieben, um eine bessere, teurer Hersteller in übersee) sobald Sie haben nachweisbare Nachfrage-und cash-flow.

Sorgt dafür, dass die inländischen vs. übersee-Debatte, aber wie geht man eigentlich bei der Suche nach Herstellern? Der Abschnitt darunter wird Ihnen helfen, aus.

Lesen Sie auch: Sollten Sie Machen, Herstellung, Groß-oder Direktversand-Ihr Produkt?

Wo finden Sie Hersteller?

Es gibt zwei Wege zu gehen über den Hersteller suchen: die old-school-Weg, treffen die Hersteller in der person oder suchen Sie online.

Sehen wir uns diese beiden Ansätze unter.

In-person-Hersteller-Suche

Dieses "boots on the ground" - Ansatz ist nicht für jedermann – Sie müssen widmen Zeit und Geld, um in ein neues Land Reisen und check-out Dutzende von potenziellen Herstellern. Allerdings, Sie erhalten eine up-close Blick auf Ihre Einrichtungen und Beispiele. Dies dauert eine riesige Menge an Risiko aus der Fertigung Gleichung.

Dass Sie erleben, ein anderes Land und Kultur ist nur bonus.

Wenn Sie eine Ausrichtung auf China, hier ist die empfohlene Vorgehensweise für treffen mit lokalen Herstellern:

  • Bei der Suche nach Herstellern: Mithilfe der unten aufgeführten Liste, machen Sie eine Liste von Herstellern, die sich mit Ihren Produkt-Typ.
  • Erstellen Sie eine shortlist: Folgen Sie den Anweisungen im nächsten Abschnitt, um zu Fragen, Hersteller Fragen und beseitigen Sie alle, aber eine Handvoll Kandidaten.
  • Setup-meetings: Setup-Termine auf dieser shortlist Hersteller in-person.
  • Holen Sie sich Hilfe: Wenn der Hersteller nicht Deutsch sprechen, mieten Sie ein zuverlässiger lokaler übersetzer begleitet Sie durch die Sitzung. Zögern Sie nicht extra bezahlen für eine empfohlene Kontaktaufnahme über LinkedIn.
  • Treffen, prüfen, in der Nähe: Treffen Sie den Hersteller und die überprüfung Ihrer Einrichtungen. Wenn Sie zufrieden sind, Fragen, für ein paar Proben vor dem schließen des deal.

Eine alternative zu dieser zeitaufwändige Prozess ist der Besuch von Messen. Sie können problemlos Hunderte von Herstellern bei diesen shows zur gleichen Zeit, Sie sparen Wochen Aufwand. Es ist auch möglich, dass einige Hersteller bei Ihren lokalen Messen sowie.

  • Lokale Messen: Eine Reihe von chinesischen Hersteller zeigen Ihre Produkte in lokalen Messen, vor allem in den USA. Das spart Ihnen die Mühe des Reisens den ganzen Weg nach China. Sie finden lokale Messen an einem Standort wie TSNN.com
  • China trade zeigt: Gibt es Fachmessen, die fast jeden Tag in China. ChinaExhbition.com verfolgt die großen shows und Ihre Zielgruppe Industrie. Die Kanton-Messe, China International Industry Fair, China Electronics Fair, etc. sind einige der top-Messen in dem Land mit tausenden von Ausstellern.

Online-Suche

Wenn Sie es nicht schaffen, übersee, keine Sorge – es gibt immer noch genügend Wege zu finden, Qualität Hersteller online. Dank einer florierenden import-Szene, es ist ein riesiges ökosystem des online-Verzeichnisse, die Ihnen helfen, Suche für ein Hersteller.

Abhängig von Ihrem Zielort, hier sind einige Websites, die Sie verwenden können, um loszulegen:

China

Alibaba.com

alibaba1-min

Alibaba ist der weltweit größte Verzeichnis von Herstellern und Lieferanten – eine Tatsache, die angetrieben hat das Unternehmen einen $200 Mrd market cap. Es gibt Tausende von Alibaba-verifizierte Anbieter mit starken Leistungen. Sie können auch die Vorteile von Alibaba trade assurance-Risiko zu reduzieren. Empfohlene Plattform für fast jedes Produkt, Kategorie.

GlobalSources.com

global-Quellen-min
Globale Quellen – oder GS – Alibaba ' s nächste Konkurrent. Es gibt keine trade assurance, aber Sie bekommen umfangreiche Bewertungen und Hilfe bei Ihrer Bestellung. Empfohlen, wenn Sie nicht finden können, was auf Alibaba (sehr unwahrscheinlich).

Made-in-China.com

made-in-China-min
Made in China beschäftigt sich hauptsächlich mit den größeren Elementen und bietet hochwertige Inspektions-und reporting-Einrichtungen. Empfohlen werden meist für industrielle Produkte und Teile.

Neben den drei oben genannten Standorten, es gibt auch eine Reihe von LinkedIn-Gruppen können Sie sich wenden, um einen Hersteller zu finden, der in Ihrer Branche. Ein paar können Sie beginnen mit sind China Sourcing, und China Sourcing Forum.

Europa

Der " European manufacturing-Szene belebt sich, aber es ist weit entfernt von der Größenordnung, in der China betreibt. Wenn Sie sich in den Kontinent und fertigen lokal, hier finden Sie einige helfen:

Alle.biz

All-Biz-min
Eine der beliebtesten Plattformen für den Anschluss von Käufern und Verkäufern. Verfügbar in über 24 Sprachen und hat eine Präsenz in nahezu allen europäischen Ländern.

EuroPages.com

EUROPAGES-min
Ein Europa-nur B2B-e-commerce-Plattform für die Suche nach Industrie-Partner. Am besten für die Suche nach Herstellern, die lokal, dann treffen Sie in-person.

USA

Die, die UNS tatsächlich bleibt der weltweit zweitgrößte Hersteller mit einem 2010 die industrielle Produktion von ca. $1,696.7 Milliarden. Wenn Sie möchten, um zu produzieren in dem Land, hier ist, wo Sie Hilfe finden kann:

MakersRow.com

makersrow-min
MakersRow dubs sich selbst "die Heimat der amerikanischen Produktion". Es hat eine Datenbank mit über 7,000 Fabriken und ordentlich Suche-tools zu finden, fertige Erzeugnisse sowie Teile.

ThomasNet.com

ThomasNet-min
Die online-version von einer physischen Veröffentlichung (Thomas Register), ThomasNet listet über 700,000 Lieferanten in den USA und Kanada. Auch ein großartiger Ort zu finden, den Industrie-Designern und CAD-Modellierer. Betrachten Sie es als die gelben Seiten, aber für Lieferanten.

Andere

Neben den oben, es gibt eine Handvoll von anderen Plattformen, die Sie ebenfalls nutzen können:

IndiaMart.com

Indiamart-min
Indiens version von Alibaba. Am besten für die Beschaffung von Bekleidung, Chemikalien und medizinische Versorgung – Produkt-Kategorien Indien zeichnet sich bei der.

TradeKey.com

tradekey-min
Eine große B2B-Marktplatz für die Anbindung von Lieferanten mit dem Einkäufer. Hat einen starken Fokus auf die asiatischen Länder, insbesondere Indien, China, Pakistan, Taiwan, Malaysia und Bangladesch.

MFG.com

MFG-min

Ein großes Verzeichnis von Herstellern aus mehr als einem Dutzend Ländern. Verfügt über starke Suchfunktionen, obwohl es keine starken value-fügt aus wie Alibaba trade assurance.

So wählen Sie den richtigen Hersteller?

Jetzt, Sie sollte eine große Liste von potenziellen Industrie-Partner. Allerdings, wir haben noch nicht den Angriff der schwierigste Teil noch – die Auswahl der richtigen Hersteller aus dieser Liste von Kandidaten.

Viele Hersteller Versprechen, die Welt doch unter, liefern die Ergebnisse. Es ist entscheidend, um Unkraut aus niedrigen Qualität der Bewerber und wählen Sie einen partner mit dem Sie arbeiten können auf lange Sicht.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bewertung der Hersteller.

Schritt 1: Die richtigen Fragen zu stellen

Start der Evaluierung durch Befragung der Hersteller diese Fragen. Tun Sie dies per E-Mail, bevor Sie eine andere due diligence:

  • Wie viele Mitarbeiter und Maschinen haben Sie? Was ist Ihre jährliche Produktion? Jede legit Hersteller wäre mehr als glücklich, Ihnen mit diesen Informationen.
  • Was ist Ihr Fertigungs-know-how in? Am besten ist es, mit Herstellern zusammenarbeiten, die über nachgewiesene expertise in Ihrem Produkt-Kategorie.
  • Was ist das Profil Ihrer typischen Kunden? Wenn Sie sich nur mit multi-Millionen-dollar-Unternehmen, Sie könnten nicht geben Ihnen genug Aufmerksamkeit.
  • Haben Sie jemals irgendwelche Produkte ähnlich zu verkaufen? Dies gibt Ihnen einen Hinweis darauf, ob Sie haben Erfahrung im Versand-Produkt-Typ.
  • Was ist Ihre internen Qualitätsmanagement-Prozess? Wie wollen Sie gewährleisten, dass die Produkte hergestellt werden, die spec?

Dies sind die standard-Fragen-Qualitäts-Hersteller haben würde, Antworten auf. Wenn Sie zögern oder sich weigern, Sie zu beantworten, überqueren Sie aus Ihrer Liste.

Schritt 2: Fragen Sie nach Proben

Ihr Nächster Schritt sollte sein, zu bitten, für die Proben, vorzugsweise von einem ähnlichen Produkt-Typ wie deiner. Wieder, die meisten seriöse Anbieter schicken Ihnen gerne eine Handvoll Proben ohne zusätzliche Kosten. Ein Hersteller, der nicht bereit ist, zu schicken, um ein paar Dollar-Wert des Produktes(s) nicht eine gute langfristige partner.

Wenn Sie Sie bitten, für die Proben, es ist auch eine gute Idee, Sie bitten, die folgenden:

  • Wo wird Ihre Fabrik lokalisiert? Dies wird Auswirkungen auf Lieferzeiten.
  • Was ist Ihre Versand-Prozess? Haben Sie irgendwelche Partnerschaften mit Logistik-Unternehmen?
  • Können Sie helfen mit Zollabfertigung?

Sobald Sie die Proben, überprüfen Sie für Qualität und Konsistenz. Wenn Sie Ihren Anforderungen nicht entsprechen, überqueren Sie den Hersteller aus der Liste. Mit den Herstellern, erhalten durch, fahren Sie mit dem nächsten Schritt.

Schritt 3: Due diligence

Bevor Sie fortfahren, um die Verhandlungsphase, machen Sie Ihre due diligence und finden Sie heraus, wie viel wie möglich über das Unternehmen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie dies tun können:

Referenzen

Fragen Sie den Hersteller für mindestens 5 Referenzen. Diese sollte im Idealfall aktuellen Kunden. Wenn diese Unternehmen ähnlicher Größe und/oder Kategorie als deins, es ist umso besser.

Rufen Sie diese Hinweise und Fragen Sie es, was war gut oder schlecht über den Hersteller. Wenn möglich, versuchen Sie zu kaufen Ihr Produkt, um zu überprüfen, Ihre Qualität für sich selbst.

Bewertungen und Zertifizierungen

Die meisten Hersteller halten eine Präsenz auf den wichtigsten B2B-Plattformen. Graben durch Ihre online-profile an und überprüfen Sie Ihre Bewertungen im Laufe der Zeit. Notieren Sie sich alle übermäßig negatives feedback. Beachten Sie andere Qualitätsindikatoren wie Jahre im Geschäft, die Gesamtzahl der Transaktionen, und Zertifizierungen (wenn überhaupt).

Online-Suche

Schließlich, Suche für den Hersteller mit Namen online. Wenn Sie finden Sie alle Berichte über RipoffReport, alle scam Warnungen oder negative Bewertungen, gehen Sie mit Vorsicht.

Schritt 4: Überprüfung und Bestellung

Nach Schritt #3, sollten Sie nur eine Handvoll von Herstellern, zum von zu wählen. Es ist jetzt vor allem eine Frage der Kommissionierung jemanden, der den job tun können an der best-Preis. Vor Beginn der Verhandlung, Sie müssen Folgendes wissen:

  • Die Anforderungen an die Dokumentation: Fast jeder Hersteller wird Fragen, für eine detaillierte 2D-Zeichnungen und 3D-CAD-Modell. Fragen Sie, ob Sie helfen können Sie mit der design-Prozess (viele Hersteller haben teams von in-house-Designer).
  • Begriffe und Anforderungen: Informieren Sie sich über Ihre Mindestbestellmenge (MOQ), turnaround-Zeit, und Zahlungsbedingungen. Diese haben einen großen Einfluss auf Ihre Wahl Hersteller. In der Regel, je geringer die pro Einheit Preis, je höher die MOQ.

Wie ein Produkt hergestellt zu werden?

Nun, da Sie ausgewählt haben, die Fabriken zur Arbeit mit, es’s Zeit, um mit der Produktion beginnen und sehen, wer kann machen Ihr Produkt zu einem fairen Preis.

  • Senden Sie ein Prototyp. Durch diesen Punkt, Sie sollten wissen, welche Komponenten Sie benötigen, welche Materialien und Methoden, und Marktgröße/ - Nachfrage, sowie die Kosten der Teile und der retail Preis. Lassen Sie sich von sechs bis 12 Monate, bis der Prototyp aus übersee.
  • Die Fabrik-und/oder Ihrem Ansprechpartner eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterzeichen. Ein NDA ist keine Garantie, dass Ihr Produkt vollständig geschützt von Nachahmer, aber es’s ein Niveau der gesetzlichen Schutz, legt die Ebene der Erwartung, mit den Fabriken, die Sie erwägen, mit.
  • Fragen Sie für ein Kosten-Angebot. Gesonderte Angebote für Volumen über und unter deinem Ziel-volume. Dies wird Ihnen helfen, zu antizipieren Kosten im Falle von Spitzen/Einbrüche im Verkauf. Sobald Sie Angebote, es ist Zeit, den Kopf zu den Verhandlungen und hammer aus einem deal.
  • Schließlich, bestellen. Sie zahlen einen Teil der Restsumme vor der Fabrik startet Produktion. Abhängig von der Bearbeitungszeit, Sie erhalten das fertige Produkt innerhalb weniger Wochen!

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie ein Produkt hergestellt zu werden. Lernen, wie ein Hersteller zu finden, die qualitativ hochwertige Produkte rechtzeitig liefern kann, ist eine der schwierigsten Teile der Führung eines Unternehmens. Es ist auch entscheidend für den Erfolg. Investieren viel Zeit in die Suche nach dem richtigen partner für die Herstellung und Folgen Sie den Anweisungen oben, um Ihre Suche zu erleichtern.

Key take-aways:

  • Am besten fertigen Produkt in übersee zunächst, vorzugsweise in China.
  • Wenn Sie können, Reisen Sie nach China und treffen sich Hersteller, die in-person.
  • Verwenden Sie Verzeichnisse wie Alibaba, um die Suche für die Hersteller online.
  • Fragen, detaillierte business-Fragen und tun, due diligence, bevor Sie sich auf einen partner für die Herstellung.
About The Author
Jesse is the Marketing Manager at Ecwid and has been in e-commerce and internet marketing since 2006. He has experience with PPC, SEO, conversion optimization and loves to work with entrepreneurs to make their dreams a reality.

Stay up to date!

Get free e-commerce tips, news and inspiring ideas delivered directly to your inbox