Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.
14 Psychologische Trigger, die Kunden gewinnen Will und Erhöhen Sie Ihren Umsatz
Posted Jan 17, 2019 durch Mary Blackiston

14 Psychologische Trigger, die Kunden gewinnen Will und Erhöhen Sie Ihren Umsatz

Marketing ist alles zu versuchen, Menschen zu beeinflussen.

Aber hier ist die Sache: Wie können Sie Menschen beeinflussen, wenn man sie nicht wirklich verstehen,? Genau meine Gedanken.

Weshalb, um für Marketing erfolgreich zu sein, es hilft, zunächst die Psychologie hinter Konsumverhalten zu verstehen. Was macht die Menschen ticken? Warum neigen die Menschen dazu, bestimmte Entscheidungen zu treffen und andere nicht? Und am wichtigsten, Was können Sie tun, um Menschen von Ihnen nicht nur, um zu kaufen, sondern machen sie zu lebenslangen setzt sich für Ihre Marke?

Dieser Blog-Eintrag wird Ihnen helfen, herauszufinden, wie man das macht. Fasziniert?

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, 14 psychologische Auslöser, die Sie nutzen in Ihrem Marketing nehmen.

Abonnieren Sie das Ecwid E-Commerce-Blog
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

1. Die Menschen wollen, was sie haben, können nicht

Immer, wie nur, wenn Sie herausfinden, dass etwas (oder jemand) ist nicht verfügbar, Sie wollen, dass es viel mehr?

Es ist völlig irrational und doch…normal. Ob es sich um eine Person,, Ein Produkt, eine Karriere, oder was sonst, wir alle scheinen zu wollen, was wir nicht haben können.

Wenn etwas (oder jemand) erwünscht ist, von anderen-oder ob das etwas zu sein scheint tabu, exklusiv, oder schwer zu bekommen-wir sehnen sich danach mehr. Es ist nur die menschliche Natur.

Was du tun kannst: Machen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen mehr wünschenswert erscheinen, indem Sie Ihre potenziellen Kunden daran zu erinnern, dass andere Menschen in auch interessieren, was Sie zu bieten haben. Spielen Sie auf ihre FOMO (Angst außen vor zu bleiben), wie Booking.com ist:

Zeigen Sie Ihre restlichen Lagerbestände. Betonen Sie die Tatsache, dass Ihre Produkte laufen aus. Oder Sie könnten imitieren die fünfte und macht einige Produkte nur zu bestimmten Zeiten des Monats-und zeigt dann eine Countdown-Uhr, die Stunden zu zählen nach unten und Minuten, bis diese Produkte verfügbar sind.

psychologische Trigger

Ooooo die Spannung!

Was auch immer Sie tun, unterstreichen die Tatsache, dass Ihre Produkte begehrt sind, besondere und exklusive-und aller Wahrscheinlichkeit nach, Ihre Kunden kommen, um es zu glauben,.

2. Menschen Separate Marktnormen von Social Norms

Stellen Sie sich dieses Szenario: Einer Ihrer guten Freunde ist in ein neues Haus zu bewegen und bittet Sie um Hilfe mit dem Umzug. Würdest du zustimmen?

Wenn Sie wie die meisten Leute, Die Antwort ist ja (vorausgesetzt, dass Sie keine vorherigen Verpflichtungen haben, natürlich).

Aber wie wäre es diese: Der gleiche gute Freund bewegt und sagt, dass sie Sie zahlen $10 mit dem Umzug zu helfen. Jetzt würden Sie zustimmen?

Wenn Sie wie die meisten Leute, Sie könnte ein bisschen betrogen fühlen oder sogar von einem so niedrigen Preis beleidigt. „Meine Zeit ist wertvoller als die," man könnte sagen. Sie könnten auch ein bisschen das Gefühl weirded aus, dass Ihr Freund Sie um einen Gefallen an erster Stelle zu zahlen angeboten.

Aber im ersten Szenario, Sie kein Geld überhaupt angeboten wird ... $ 10 sollte als nichts besser sein, rechts? Also, was gibt? Warum würden Sie zustimmen, Ihr Freund kostenlos bewegen zu helfen, aber nicht für einen lumpigen Preis von $10?

Es hat ein wenig etwas mit sozialen und Marktnormen zu tun. Genau wie sie klingen, soziale Normen sind die Normen, die zwischen Familie und Freunden bestehen, während Marktnormen sind die Normen, die die Geschäftswelt gebunden sind und eine Art von Austausch einzubeziehen.

Soziale und Marktnormen helfen auch erklären, warum es wirklich seltsam wäre, bei einer Dinnerparty zu zeigen, und übergeben Sie Ihre Gastgeber ein Bündel Geldscheine (noch völlig akzeptabel, eine Flasche Wein zu über).

Im Buch, Vorhersagbar Irrational: Die versteckten Kräfte, die unsere Entscheidungen, Form,, Autor, Dan Ariely Spricht Über, spricht darüber, wie „Normen in sozialer Austausch Markt zu bringen, die sozialen Normen verletzt und verletzt die Beziehungen. Sobald diese Art von Fehler begangen worden ist, Wiederherstellung einer sozialen Beziehung schwierig ist ... sind soziale Normen wiederherzustellen nicht einfach.“

Was du tun kannst: Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass viele Unternehmen heutzutage auf gesellschaftliche Normen vertrauen, Behandlung von Kunden wie gute Freunde statt Käufer. Chubbies, Die kurze Shorts Unternehmen Männer, ist ein gutes Beispiel:

psychologische Trigger, Chubbies

Sie können, dass Chubbies im Gespräch mit ihren Kunden in einem sehr spielerisch sehen, informell, als ob sie waren enge Freunde.

Aber lassen Sie uns sagen, dass Sie diese E-Mail lesen und entscheiden, eine ihrer Shorts zu kaufen. Dann, nachdem die Shorts ankommen, ändern Sie Ihre Meinung und entscheiden, sie zurück. Aber Sie den Kundendienst rufen Linie und es klingelt unaufhörlich…niemand antwortet. Oder jemand antwortet, aber sie sind unhöflich und kurz mit Ihnen. Oder sie sprechen Sie, wie sie aus irgend Skript lesen. Sie sagen Ihnen, unapologetically, dass Sie nicht die Shorts zurückkehren können, wenn sie mit einem Defekt angekommen.

Sie würden wahrscheinlich ein bisschen das Gefühl, verwirrt. Da auf der Grundlage dieser ersten E-Mail und Ihre bisherigen Interaktionen mit Chubbies, Sie könnten sie haben sich als freundlicher und flexibler zu erwarten. Die Vermischung von sozialen und Marktnormen würden Sie wahrscheinlich für einen Wurf schlaufen und führen Sie Vertrauen in die Marke verlieren.

Bottom line? Wenn Sie behandeln und eine Minute zu Ihren Kunden wie gute Freunde reden und dann später drehe mich um und wirken sehr weit entfernt, Roboter und kalt, dann nehmen Sie Ihre Kunden Mitteilung-und Sie werden auf jeden Fall ihr Vertrauen verlieren.

Wenn Sie möchten, soziale Normen verwenden, um mit zu verbinden und beziehen sich auf Ihr Publikum, dann das ist toll. Aber bedenken Sie, dass es Engagement erfordert. Mit sozialen Normen, Sie werden für jeden Kunden wie ein Individuum behandeln wollen, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich eine sehr flexible Rückkehrpolitik haben möchten. Überraschen Sie Ihre Kunden mit einem Freebie oder einer handschriftlichen Dankeskarte zusammen mit ihrem Kauf. Machen Sie es wie Zappos tut und darüber hinaus für Ihre Kunden gehen.

ein Geschäft mit sozialen Normen laufen könnte mehr Arbeit übernehmen, aber wenn Sie mit Stick it-und nicht einführen Marktnormen auf der ganzen Linie-es wird höchstwahrscheinlich auszahlen.

3. Menschen brauchen bestimmte Bedürfnisse zu erfüllen

Laut einem amerikanischen Psychologen Abraham Maslow, Menschen haben eine Hierarchie der Bedürfnisse, die sie ständig zu erfüllen suchen.

Die Hierarchie muss, ist in einer Pyramide angeordnet sind, mit den grundlegendsten Bedürfnisse, am unteren Ende der Pyramide, wobei erfüllt zuerst, und die weniger wichtigen Bedürfnisse werden erfüllt (oder seeked aus) sobald diese Grundbedürfnisse erfüllt sind.

Zuerst kommt körperlichen Bedürfnisse (das Bedürfnis nach Nahrung, Gesundheit, Wasser und Schlaf). Danach ist das Bedürfnis nach Sicherheit und Schutz. Sobald diese Bedürfnisse erfüllt, Menschen suchen, um ihre sozialen Bedürfnisse zu befriedigen (lieben und geliebt werden; zu fühlen gehören,). Danach, Menschen wollen ihr Ego befriedigen (ihr Selbstwertgefühl zu steigern, Vertrauen und Macht). Schließlich kommt das Bedürfnis nach Selbstverwirklichung oder Wachstum.

Was du tun kannst: Ihre Marke sollte eine der folgenden Anforderungen werden erfüllt:

  • physikalisch
  • Sicherheit
  • Soziale
  • Ego
  • Selbstaktualisierung

Wenn nicht, dann wird Ihr Unternehmen wahrscheinlich als Folge leiden.

Überlegen Sie genau, was Sie brauchen Ihre Marke Ihren Kunden hilft, zu erfüllen. Ist Ihre Marke oder Produkt helfen Sie Ihren Kunden das Gefühl, sie gehören? Sprechen Sie mit ihren sozialen Bedürfnisse. Fühlen Sie Ihren Kunden helfen, wie sie mächtiger sind? Sagen Sie ihnen, wie Sie ihr Ego befriedigen.

Was auch immer brauchen, helfen Sie Ihren Kunden erfüllen, stellen Sie sicher, dass Sie immer daran erinnern, wie Sie sie helfen diesen Bedarf zu erfüllen.

4. Die Menschen sind auf Dinge Gezeichnet, die ihnen vertraut sind

Nach dem Mere-Exposure-Effekt, Menschen bevorzugen Dinge, die ihnen vertraut fühlen. Je mehr, dass wir etwas ausgesetzt sind (oder jemand), desto größer Vorliebe wir für diese Sache entwickeln (oder Person).

Was du tun kannst: Seien Sie konsequent in Ihren Marketing-Bemühungen. Da die einheitlichere Sie sind, Je vertrauter Sie Ihre Kunden-und desto größer Geschmack werden werden sich für Ihre Marke entwickeln (und Produkte).

5. Erwartungen definieren Experiences

Haben Sie jemals bemerkt, wie Essen besser schmeckt in einem teueren Restaurant?

Stellt sich heraus,, es gibt einen Grund für diese: Unsere Erwartungen prägen unsere Realität. Also, weil Sie das Essen zu schmecken besser erwarten in einem teueren Restaurant, es tut.

Vorhersagbar Irrational Autor, Ariely, liefen Experimente, die dies bewiesen. In beiden Experimenten, er gab die Teilnehmer regelmäßig Bier und Bier mit Essig drin. Im ersten Experiment lief er, Er sagte, die Teilnehmer im Voraus, die man Essig hatte drin. Die meisten von ihnen sagten, dass sie das Bier ohne Essig in es bevorzugt,.

Im zweiten Experiment, er wartete, bis nach den Verkostungen, die Teilnehmer zu erzählen, die man Essig in sich hatte. Dieses mal, viel mehr Leute gesagt, dass sie das Bier mit Essig bevorzugt.

Warum? Weil ihre Erwartungen geformt ihre Realität. Bevor versucht sie es, sie erwartet, dass das Bier mit Essig schlecht schmecken, so tat es schlecht schmecken. Aber wenn sie nicht wussten, was sie schmecken vorher, sie wurden finden überrascht, dass sie es taten tatsächlich wie die manipuliert Bier.

Das ist auch, warum teurer Medizin funktioniert besser als billige Medizin (selbst wenn sie genau die gleiche).

Was du tun kannst: Prime Ihre Kunden mit Dingen wie eine qualitativ hochwertige Website und schöne Verpackung. Sie nicht Ihre entwerten Produkte-verkaufen sie für das, was sie wert sind. Da all diese Dinge werden die Erwartungen für Ihre zukünftigen Kunden festgelegt und wird letztlich die Erfahrungen beeinflussen, dass sie mit Ihren Produkten und Marken haben.

6. Die Menschen sind zu Beautiful Things Gezeichnet

Was tun, um die Mona Lisa, Kreditkarten, Hurrikane und der iPod alle gemeinsam haben,?

Sie alle sind mit den Proportionen des Goldenen Rechteck geformt.

Zu einem gewissen Grad, Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Aber aus irgendeinem Grund, eine Sache scheint universell zu sein: Menschen auf der ganzen Welt sind mit den Proportionen des Goldenen Rechtecks ​​gezeichnet.

Was du tun kannst: Verwenden Sie das goldene Rechteck in das Design Ihrer Website, Blogeinträge, logo-Design, Produktdesign…wo immer es Ihnen möglich ist.

Sie haben die Fähigkeiten, nicht alle, das zu tun? mieten Sie sich ein E-Commerce-Web-Design-Agentur zu tun es für Sie.

14 Psychologische Trigger, die Kunden gewinnen Will und Erhöhen Sie Ihren Umsatz

14 Psychologische Trigger, die Kunden gewinnen Will und Erhöhen Sie Ihren Umsatz

Laden Sie eine praktische Checkliste diese Verkäufe zu halten löst bei der Hand.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

7. Die Leute kümmern sich mehr um etwas verlieren, als Sie kümmern sich um etwas von gleichem Wert gewinnen

Verwirrt über diese? Denken Sie an es auf diese Weise:

Wenn Sie verloren $1,000 in einer Wette, stehen die Chancen,, dein Tag (oder vielleicht sogar Ihre Woche) würde ruiniert. Während, wenn Sie gewonnen $1,000 in einer Wette, Sie könnten ein wenig feiern…aber sie wäre viel mehr aufgeregt, das Geld zu verlieren, als Sie glücklich sein würde, es zu gewinnen.

Habe ich recht?

Die Menschen hassen zu verlieren Dinge, ob es sich um ein Produkt,, Geld oder was auch immer. Sobald wir etwas erwerben, es wird schwierig, sie gehen zu lassen. Kurz, Verlustaversion Theorie sagt, dass wir etwas mehr über den Verlust als gewinnt etwas von gleichem Wert Pflege.

Dies hilft auch erklären, warum wir einen viel höheren Wert, um die Dinge zuweisen, die wir als Dinge besitzen, die wir nicht besitzen. Eins Studie bestätigt dies, festgestellt, dass Menschen, die Becher einen deutlich höheren Wert diesen Becher als ihre potenziellen Käufer zugeordnet Besitz haben.

Was du tun kannst: Anstatt immer Ihre Kunden zu sagen, was sie mit dem Kauf Ihr Produkt gewinnen, betrachten sie sagen, was sie von nicht besitzen, wird es verlieren. Oder sagen Sie ihnen, wie Ihr Produkt ihnen helfen, nicht zu verlieren, was sie bereits haben.

Und ich spreche nicht nur um ein einfaches „nicht verpassen!“E-Mail-Betreffzeile. Gehen Sie über das. Rahmen Sie Ihr Angebot in einer Weise, die wirklich macht Ihren Kunden den Schmerz nicht zu besitzen Ihr Produkt fühlen, wie Carphone Warehouse hier hat in dieser Anzeige:

Psychologische Trigger Carphone Warehouse

Nur nicht mit diesem über die Spitze übertreiben oder gehen. Sonst, Ihre Bemühungen könnte nach hinten losgehen, und Sie könnten Ihre Kunden bis zu verlieren beenden Vertrauen.

Schließlich, Sie könnten Verlustaversion zum Cross-Selling oder Upselling an Ihre Kunden. Zum Beispiel, fast jedes Mal kaufe ich ein Apple-Produkt, Ich kaufe die Garantie, Apple Care, weil ich Angst, was passieren wird, wenn ich nicht tun: ein gebrochenes oder verlorenes Produkt, das nicht behoben werden kann (a.k.a. Viel Geld den Bach runter). Verlustaversion ist, was macht mir das zusätzliche Geld auf dieser erweiterten Garantie verbringen.

8. Menschen emotional werden, um Dinge angebaute Sobald Sie beginnen mit ihnen-und noch bevor sie arbeiten Them

Menschen einfach nicht einen höheren Geldwert Dinge zuweisen, die sie besitzen-sie angelagert werden, auch tatsächlich emotional an ihre Habseligkeiten.

Und dies kann passieren, noch bevor Sie etwas besitzen. Virtuelle Eigentum ist das Gefühl, dass Sie etwas besitzen, die Sie eigentlich nicht besitzen. Und es ist oft das, was die Leute zu kaufen schiebt. Wissen Sie, es ist, dass man manchmal das Gefühl bekommt, wenn man in einen Laden gehen und nur etwas haben müssen.

Was du tun kannst: Wenn Sie können, lassen Sie Ihre Kunden Ihr Produkt auszuprobieren, bevor sie zu einem Kauf verpflichten.

Zum Beispiel, die Online-verschreibungspflichtigen Brillen und Sonnenbrillen Unternehmen, Warby Parker, ihre Kunden lassen Gläser bestellen kostenlos zu Hause anprobieren.

psychologische Trigger

Durch einen einzigartigen at-home bieten try-on-Service, Warby Parker in der Lage, sich von der Konkurrenz abheben. Sie beseitigen auch den Kauf Angst, dass die meisten Menschen haben (sieht die Gläser auf mich gut?). Und viele Menschen, die auf den Gläsern versuchen werden unweigerlich eine Art von Anlage entwickeln, um sie-und eher geneigt sein, einen Kauf zu tätigen.

9. Die Menschen sind von Free Things Beeinflusst

In Vorhersagbar Irrational, Ariely spricht über eine Studie, die er durchgeführt, in denen Schüler zwei verschiedene Arten von Pralinen angeboten: eine Lindt Trüffel für 26 Cent und ein Kuss Hershey für 1 Cent. Bei diesen Preisen, 40% von Menschen, die Trüffel gekauft und 40% kaufte den Kuss.

Aber wenn die Preise der Schokolade beide von einem Cent gesunken (so war die Lindt Trüffel 25 Cent und die Kiss Hershey war frei), 90% Menschen gingen für die Kiss kostenlos Hershey.

Und das ist die Kraft der freien.

Was du tun kannst: Gerade heute morgen, Ich erhielt eine E-Mail von Coolibar, meine Lieblings-Sonnenschutzkleidung Marke. In der E-Mail, sie geworben einen kostenlosen Schal (wert $59.50) für alle Bestellungen über $125:

Psychologische Trigger Coolibar

Später, Ich ging auf der Website etwas Sonne Schutzkleidung zu kaufen, aber meine Bestellung kam nur auf 99 $…so habe ich eigentlich ein anderes Element zu meinem Wagen so einfach, dass ich für den freien Schal bestuende. ich meine, komm schon…es war es wert $59.50!

Natürlich, Keiner von uns weiß wirklich, wenn das Tuch einen Wert von $59.50. Aber Coolibar hilft sicherlich dessen empfundenen Wert in dieser E-Mail zu erhöhen, indem ihr Lob zu singen: luxuriös seidig an…vielseitige Abdeckung…atmungsaktive Gewebe mit einer in der Strecke ...

Sie lassen die Leser denken: Wow! Das alles kostenlos?! Das ist auch gut von einem Abkommen passieren ...

Also mit all das gesagt, unterschätzen Sie nicht die Macht der freien. Verwöhnen Sie Ihre Kunden mit einem Freebie, wenn sie einen Auftrag vergeben (noch besser, wenn das Freebie einen hohen wahrgenommenen Wert hat, wie der Coolibar Schal). Bieten Sie ihnen einen Deal, die zu gut um darauf zu verzichten. Geben Sie ihnen mit freiem Verschiffen.

Es könnte ein bisschen mehr Kosten im Voraus, diese Dinge zu tun, aber die Chancen sind, es wird sich lohnen.

10. Die Leute erinnern Geschichten, nicht Fakten

Die Menschen haben Geschichten seit Beginn der Zeit zu erzählen. Und das mit gutem Grund: Geschichten erlauben uns miteinander und verstehen einander besser zu verbinden. Sie unterhalten uns. Hey, Warum denken Sie, es ist so einfach in Anspruch genommen zu werden, in einem guten Film oder Buch?

Außerdem, Menschen sind eher Geschichten zu erinnern,. Eine Studie festgestellt, dass, nach einer Anzahl von Ein-Minuten-Teilungen, 63% Menschen erinnerte sich an die Geschichte, während nur 5% erinnern konnten eine Statistik, die gegeben wurde.

In diesem Sinne, Uri Hasson von Princeton sagt dass, „Geschichte ist die einzige Möglichkeit, Teile im Gehirn zu aktivieren, so dass ein Zuhörer die Geschichte in ihre eigenen Idee und Erfahrung macht.“

Also, wenn Sie storytell den richtigen Weg, Ihre Geschichte-Hörer wird wahrscheinlich in Ihre Kunden wenden.

Was du tun kannst: Erstellen (und erzähl) eine Geschichte für Ihre Marke, in denen Ihr Kunde der Held (Nicht dein Produkt).

Erstellen Sie Inhalte, die Ihre Kunden eingreift. Ob es in Ihren Blog-Posts, Ihre E-Mails oder auf Ihrer Social-Media, einen Weg finden, um sie zu beziehen.

Ihre Info-Seite ist ein großartiger Ort, dies zu tun. Statt Prahlerei über Ihre Leistungen, Ihre Über-Seite sollte sein, wo Sie Ihre Marke humanisieren. Sprechen Sie über Ihre Firma bescheidenen Anfang und wo Ihre Teammitglieder kommen aus.

Das Armband Unternehmen, Pura Vida, hat einen ziemlich guten Job bei dieser:

Psychologische Trigger Geschichte

Obwohl, sie konnten diese Seite noch besser machen, indem Bilder der Gründer das Hinzufügen und vielleicht sogar ein paar Geschichten von den Handwerkern, die die Armbänder machen den Austausch.

11. Die Leute mögen es, Dinge vergleichen

Ariely führte eine Studie mit dem MIT-Studenten. Er stellte sie mit den folgenden Economist Abonnement-Optionen und fragte sie, welche sie gehen mit:

Psychologische Trigger-Vergleich

Aus seinem 100 Studenten, 16 entschied sich für die erste Option und 84 entschied sich für die dritte Option. Nicht eine einzige Person wählte die mittlere Option. Warum sollten sie den Ausdruck nur Abonnement wählen, wenn sie das gleiche bezahlen konnten und das Druck- und Web-Abonnement erhalten?

So entfernt er die mittlere Option und stellte eine andere Gruppe von 100 MIT-Studenten nur mit dem ersten Angebot und das letzte Angebot. Und ratet mal, was? Dieses mal, 68 Studenten entschied sich für die erste Option und nur 32 entschied sich für die dritte Option.

Was ist der Grund hier?

Der Druck nur Abonnement war es nicht mehr, so dass die Leute nicht mehr hatten etwas den Druck und Web-Abonnement zu vergleichen mit. So als Ergebnis, es hat nicht mehr wie so ein gutes Geschäft scheinen, und die Menschen entschieden sich für die billigere Option.

Hier ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Ariely gibt: In einem Experiment, Menschen waren eine Reise nach Rom und eine Reise nach Paris angeboten. Viele Menschen hatten eine harte Zeit zwischen den beiden Wahl. So versuchten die Experimentatoren eine dritte Option Einführung, wo sie angeboten: eine Reise nach Paris mit kostenlosem Frühstück, eine Reise nach Paris ohne freies Frühstück, und eine Reise nach Rom mit kostenlosem Frühstück.

Dieses mal, die meisten Leute gingen mit der ersten Option-ja, obwohl die Rom Reise hatte auch ein kostenloses Frühstück! Denn im Vergleich zu dem Paris no-Frühstück Option, die Paris mit Frühstück-Option schien wie ein wirklich gutes Geschäft.

Was du tun kannst: Machen Entscheidungsfindung ein wenig einfacher für Ihre Kunden, indem sie mit leicht vergleichbaren Möglichkeiten bieten. Fügen Sie einen Köder (wie der Ausdruck nur Abonnement im ersten Beispiel und das Frühstück freies Paris Reise im zweiten Beispiel) Neben dem Angebot, dass Sie tatsächlich Ihre Kunden wollen, mit gehen, deutlich machen, welches ist der Gewinner.

12. Leute Stellen Preis Anchors

Während das Leben in den USA, Ich habe zu zahlen bestimmte Preise verwendet: $6-$7 für einen kalten Kaffee brüht, $12 (Zipfel) für ein Glas Wein, $9 für eine große Tüte Mandeln…

Aber dann zog ich im Ausland, wo die Dinge viel billiger waren. In Spanien, Ich zahle nicht mehr als $3 für einen Kaffee, $3 für ein Glas Wein, und ca. $4 für eine große Tüte Mandeln.

Dann kam ich zurück in die US-. und konnte es kaum ertragen, diese Preise, die ich verwendet zu zahlen. Leben im Ausland hatte meinen Preis Anker deutlich gesenkt.

Preis Verankerung ist, wo wir einen bestimmten Preis für ein Produkt in unserem Geist etablieren, und danach, wir vergleichen alle ähnlichen Produkten zu diesem ersten Preis.

Was du tun kannst: Bietet mehrere verschiedene Versionen Ihrer Produkte. Wenn Sie können, prime Ihrer Kunden mit Ihrem teureren Produkt zuerst, und dann weniger teures Produkt danach einführen.

mit einem teueren Angebote grundiert wird wahrscheinlich einen höheren Preis Anker in Ihren Käufern Köpfe setzen…so dass das billigere Angebot wird im Vergleich billig scheint.

13. Die Menschen wollen in ihrem Verhalten in Einklang stehen…So bieten Sie Ihren Kunden etwas, das sie nicht sagen „Nein“

Haben Sie jemals bemerkt, wie es ist viel schwieriger, ein Ziel zu brechen, die Sie einstellen, wenn Sie es andere Menschen zu sagen,?

Es gibt sogar einige Plattformen die die Vorteile von genau diese: Mit Stickk, Benutzer verpflichten, ein Ziel zu erreichen, die sie für sich selbst festlegen, indem eine Gruppe von Freunden davon zu erzählen und einen Geldbetrag auf der Linie setzen. Das Geld bleibt sie, wenn sie ihr Ziel erreichen, aber wenn sie es nicht tun, es ist für wohltätige Zwecke oder einen anderen Zweck gespendet.

Psychologische Trigger Consistency

Stickk nutzt sowohl Verlustaversion (Menschen wollen nicht, das Geld zu verlieren, dass sie versprechen, so dass sie härter arbeiten, um das Ziel zu vervollständigen) und die Tatsache, dass die Menschen in ihrem Verhalten konsistent sein wollen (wenn sie sagen Freunde über ihr Ziel, wird es viel schwieriger, mit ihm nicht folgen durch).

Das ist weil, von ihrer Haltung zu ihrem Handeln, Menschen wollen konsequent sein. In seinem Buch, Beeinflussen: Die Psychologie des Überzeugens, der Autor, Robert Cialdini, behauptet, dass, „Einmal haben wir eine Wahl getroffen oder einen Ständer genommen, Wir werden persönliche und zwischenmenschliche Druck begegnen konsequent mit dieser Verpflichtung verhalten. Diese Drücke werden uns dazu bringen, in einer Weise zu reagieren, die unsere früheren Entscheidung rechtfertigen.“

Was du tun kannst: Wenn es um Ihr Marketing, erhalten die Benutzer zu sagen „Ja“ einmal, und es wird viel einfacher sein, um sie ein zweites Mal mit „Ja“ Sie zu sagen…und ein drittes Mal…und, gut, du bekommst das Bild.

Aber um zu bekommen, dass erste „yes,“Sie haben, um sicherzustellen, dass das, was Sie fragen nach etwas klein ist. Sie können nicht Ihre Besucher bitten, einen großen Kauf oder Engagement rechts von der Fledermaus zu machen.

Statt, taumeln sie in einem mit Stolper Angebot erste. Ein Stolper Angebot ist ein günstiges Angebot bestimmt Ihre Besucher in Leads sofort konvertieren, mit der Idee ist, dass, wenn sie mit „Ja“ Sie einmal sagen, sie werden viel eher mit „Ja“ sagen, und wieder von Ihnen kaufen.

14. Einmal hören, wie Leute über etwas, Sie hören über sie überall hin

Jemals bemerkt, wie, nachdem Sie etwas zum ersten Mal hören, Sie beginnen, sehen sie oder hören darüber, wo Sie hinkommen?

Dies nennt man die Baader-Meinhof Phenomenon und es gibt zwei Gründe dafür: Dank der selektiven Aufmerksamkeit, Ihr Gehirn zahlt unbewusst mehr Aufmerksamkeit zu, dass neue Information Sie abgeholt. Und wegen Confirmation Bias, jedes Mal, wenn Sie es hören wird als Beweis interpretiert, dass das Thema neu und Trending (während sie in Wirklichkeit, Sie hatte gerade keine Aufmerksamkeit oder bewusst worden, die Zahlung im Voraus).

Was du tun kannst: Dieses Phänomen erklärt, warum Retargeting so mächtig sein kann. Sobald die Menschen sich über Ihre Marke und Produkt, werden sie natürlich mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Anzeigen zahlen. Und sie werden mehr Aufmerksamkeit auf die Informationen zahlen, das bestätigt, was sie bereits wissen, über Ihre Marke oder Produkt um wahr zu sein (oder was hast du ihnen davon erzählt).

Hone in Ihrem USP (Alleinstellungsmerkmal), und eine Nachricht Handwerk, das nur für Menschen beweist, wie groß Ihre Marke wirklich ist.

Dann, retarget Ihre potentiellen Kunden mit Anzeigen, die zu Hause die Nachricht fahren…wieder und wieder. Von dort aus, der Baader-Meinhof-Phänomen sollte für Sie kümmern sich um alles andere.

Fazit

Marketing ist eine sich ständig verändernden Branche. Trends, Technologie und Erwartungen werden auch weiterhin im Laufe der Zeit ändern. Aber es gibt eine Sache, die sich nicht ändern (zumindest nicht in absehbarer Zeit): das menschliche Gehirn.

So nutzen Sie diese zeitlos, oben genannten psychologische Auslöser, und Ihr Unternehmen wird die Vorteile ernten. Garantiert.

About the author
Mary Blackiston is the Content Marketing Specialist for eScale, a full-service digital agency devoted exclusively to building and growing e-commerce stores.