Ecwid ist jetzt offiziell Lightspeed! Alles wie immer, nur besser. Mehr erfahren

Alles, was Sie brauchen, online zu verkaufen

Set up an online store in minutes to sell on a website, social media, oder Marktplatz.

Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.

Verwendung viraler Inhalte zum Online-Verkauf von Produkten

12 min read

Wussten Sie, dass 63% of shopping transactions begin online?

Mit dem richtigen Produktmarketing, Es ist möglich, potenzielle Kunden in jeder Phase ihrer Kaufreise zu gewinnen, Konvertieren Sie sie schließlich von Content-Viewern in zahlende Kunden.

So, Wie erreichen Sie diese Konvertierung?? Eine Möglichkeit besteht darin, virale Inhalte zu erstellen.

Was auch immer Ihre Nische ist, Virale Inhalte tragen dazu bei, das Bewusstsein und die Bekanntheit Ihrer Produkte online zu steigern. Sie müssen nur wissen, wie Sie Inhalte erstellen, die Online-Buzz erzeugen. Und zum Glück für Sie, Dieser Beitrag wird genau das behandeln.

In diesem Beitrag:

Was ist viraler Inhalt??

In einer nussschale, Viraler Inhalt ist jede Art von Internetinhalt (Ein Eintrag, video, Instagram Geschichte, etc) Dadurch wird ein hohes Maß an Bekanntheit und Bekanntheit auf Nachrichten-Websites erreicht, social-media-Plattformen, E-Mail-Newsletter, Suchmaschinen, und Aggregatoren.

Ein einziger viraler Inhalt kann Hunderte eindeutiger Besucher auf Ihre Website bringen.

Bedenken Sie, dass virale Inhalte im Vergleich zu anderen Online-Marketing-Angeboten relativ billig sein können, vor allem bezahlte Anzeigen und E-Mail-Marketing. Dies liegt daran, dass der größte Teil des Datenverkehrs aus sozialen Anteilen stammt, resultierend aus dem hohen Engagement des Inhalts.

Während viraler Inhalt eine relativ billige Option ist, es kann schwer zu ziehen sein. Sie müssen über den typischen Prozess der Erstellung von Inhalten hinausgehen, um etwas wirklich umwerfendes zu liefern, informativ, oder komisch. Welche Art von Reaktion Sie Ihren Zuschauern vermitteln möchten, hängt von Ihrem Ansatz und der Zielbotschaft ab!

Strategien, um mit Ihren Inhalten viral zu werden

So, Was können Sie tun, um viral zu werden?? Wie können Sie Ihr Produkt begeistern?? Gut, es sind bewiesen e-commerce marketing strategies das kann helfen. How you implement them is what matters.

Here are five strategies to get you started:

Make content relevant to your audiences’ interests

Taking the time to get to know your audience helps determine what type of content to deliver to them. Noch wichtiger ist, it allows you to personalize your message and identify the channels that your audience uses most. You can easily get to know your audience by:

  • Reviewing your current data and analytics
  • Erstellen buyer personas (aka fiktive Figuren, die Ihre Zielkunden darstellen)
  • Umfragen durchführen
  • Recherchieren Sie Ihre Konkurrenten
  • Überprüfen von Publikumskommentaren und Feedback
  • Verstehen, woher Ihre potenziellen Käufer kommen

Die oben genannten Punkte sind entscheidend, um mehr über Ihre Zielgruppe zu erfahren. Zusätzlich, Sie sollten frühere erfolgreiche Kampagnen überprüfen, um weitere Einblicke in Ihr Publikum zu erhalten. Je mehr Informationen Sie über Ihre Zielkunden sammeln, besser.

Zum Beispiel, nimm Wistia. Sie haben ihre eigene Mini-TV-Serie namens Brandwagon erstellt, um ihre ideale Zielgruppe anzusprechen. Dies ist nicht nur ein einzigartiges kreatives Projekt für sich, Es ist aber auch direkt relevant für die Interessen des Publikums.

Beteiligen Sie sich an viralen Trends

Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass Marken häufig an Herausforderungen und Diskussionen zu Trendthemen in sozialen Medien teilnehmen. Während normale Social-Media-Nutzer dies meist zu Unterhaltungszwecken tun, Marken sehen es als Gelegenheit, ihre Produkte ins Rampenlicht zu rücken oder Kunden an ihre Markenwerte zu erinnern. Also auf den Zug springen!

Nehmen Sie die 10 Year Challenge als Beispiel. Social-Media-Nutzer haben ihre Fotos gepostet, um zu zeigen, wie sie sich in zehn Jahren verändert haben, aber H.&M nutzte diesen Trend, um auf ihre umweltbewussten Initiativen aufmerksam zu machen.

Der Erfolg des Content-Marketings hängt von Ihrer Fähigkeit ab, aktuelle Trends zu nutzen. Sie sollten in der Lage sein, datengestützte Entscheidungen zu treffen, um die effektivsten Methoden zum Erstellen und Verteilen Ihrer Inhalte zu ermitteln.

Online-Videos sind dank Social-Media-Plattformen die am schnellsten wachsende Content-Sphäre, wie TikTok. Diese Plattform beherbergt Hunderte von Trends, die auch auf anderen Plattformen reproduziert werden. Nehmen Sie sich Zeit, um aktuelle Trends und Herausforderungen zu erforschen und sie an Ihre Marke anzupassen.

Zum Beispiel, Der San Diego Zoo hat ein Video mit einem beliebten Audio gemacht und es wurde 1.2 Millionen Mal angeschaut:

@ Sandiegozoo

Fühlen Sie sich jemals so, als würden Sie beobachtet? 🦒 👁 👄 👁

♬ original soundollie

Auch: So verdienen Sie Geld mit TikTok: Leitfaden für Geschäftsinhaber

Sie sollten auch eine kostenpflichtige Verteilung in Betracht ziehen, um mehr Einfluss auf Ihre Inhalte zu haben. Zum Beispiel, mehr als 50 Millionen Unternehmen konkurrieren um Aufmerksamkeit im Newsfeed. Mit bezahlter Werbung, was vorbei 3 Millionen Unternehmen verwenden, Verbessert die Belichtung Ihrer Inhalte in einer solchen Situation.

Gehen Sie für starke Emotionen

Laut der Harvard Business Review, Das Hervorrufen intensiver Emotionen in Ihrem Betrachter kann dazu beitragen, dass Ihre Inhalte viral werden. Die Stimmung ist ein wesentlicher Treiber für virale Inhalte, besonders wenn der Inhalt positive Gefühle hervorruft, wie Freude, Freude, Amüsement, Zuneigung, hoffen, Glück, Begeisterung, etc.

Natürlich, Menschen fühlen sich von Sentimentalität angezogen. Als solche, Ihr Publikum achtet eher auf Inhalte, die es emotional beeinflussen. Plus, Oft teilen sie diese Art von Inhalten schnell mit ihren Freunden und Anhängern. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Erstellen Ihrer Inhalte eine positive emotionale Erfahrung machen.

Nehmen Sie zu einem kontroversen Thema Stellung

Die meisten Marken gehen bei kontroversen Themen unparteiisch vor. Allerdings, wenn entschieden angefahren, Ein umstrittenes Problem kann Ihren Inhalten die gewünschte Viralität verleihen. Natürlich, Sie sollten keine impulsiven Entscheidungen zu diesen komplizierten Themen treffen.

Heutzutage, Marken nehmen zunehmend Stellung zu kontroversen Themen, dank des Einflusses der sozialen Medien und der Basis hoch engagierter Verbraucher. Ein gutes Beispiel ist Nike, die auf George Floyds Mord im Mai reagierte 2020 mit seinen ‘For Once, Mach es einfach nicht. Ziel der Marke war es, Verbraucher und Unternehmen zu drängen, sich gegen Rassismus zusammenzuschließen.

Im heutigen politischen Klima, Eine Marke muss sich über ihre Zielgruppe im Klaren sein, bevor sie sich zu einem kontroversen Thema äußert. Unabhängig von Ihrer Haltung, Ihr Inhalt sollte erziehen, inspirieren, unterhalten, und versuchen Sie, Ihr Publikum zu informieren.

Werden Sie kreativ mit Kommentaren in sozialen Medien

Social-Media-Plattformen und Überprüfungsseiten bieten wechselseitige Kommunikationsmöglichkeiten, Dies macht es einfacher, mit Kunden in Kontakt zu treten, wann immer sie sind. Wenn Sie auf Kunden reagieren, haben Sie die Möglichkeit dazu:

  • Vertrauen aufbauen
  • Kritiker in Promotoren umwandeln
  • Rückmeldung geben
  • Probleme lösen
  • Lernen Sie von Ihren Kunden

Wenn Sie mit Kunden in Kontakt treten, können Sie auch Ihre Social-Media-Freigaben verbessern, um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, wenn Sie humorvolle oder kreative Kommentare verfassen.

Zum Beispiel, Wendy's ist nicht nur als Fast-Food-Restaurant, sondern auch als viraler Twitter-Account bekannt. Es wurde beliebt für ihre schlagfertigen Braten und Rivalitäten mit anderen Marken.

So verstärken Sie die Viralität Ihrer Inhalte

Du hast gekämpft, beharrlich und schließlich virale Inhalte erstellt, die es wert sind, geteilt zu werden, Kommentierung, und Kunden auf Ihre Website lenken. Was nun?

Verwenden Sie das richtige Timing für die Veröffentlichung

Timing is everything in content marketing — you want to get your message out at the right time to the right audience. Zum Beispiel, zum Posten in sozialen Medien, Sie müssen wissen, wann eine Plattform die aktivsten Benutzer hat. In der Regel, Menschen sind auf diesen Plattformen zwischen am aktivsten 10 ist und 3 pm. Das zu wissen wird helfen Videos planen oder Beiträge in sozialen Medien.


Beste Zeiten, um auf Facebook für Konsumgüter zu posten Sprossensozial

Für die meisten E-Commerce-Inhaltsersteller, Urlaubsposten sind für den Großteil ihrer Einnahmen in jedem Jahr verantwortlich. Anstatt eine monatliche Produktion von Inhalten zu planen, Es ist eine gute Idee, jährliche Content-Kampagnen zu planen. Einige Monate sind im E-Commerce immer langsamer als andere, Es hängt aber auch davon ab, was Sie verkaufen.

Zum Beispiel, Ihr Inhaltskalender kann Feiertage für jeden Monat berücksichtigen, um die Nachfrage auf sozialen Plattformen und anderen Kanälen zu nutzen. Versuchen Sie, Ihre Inhalte so früh wie möglich zu veröffentlichen - und stellen Sie dabei sicher, dass sie relevant und immergrün sind.

Fördern Sie die Kundenfreigabe

Das Teilen von Kunden ist einer der wichtigsten Treiber für virale Inhalte. Ideal, Je mehr Ihre Inhalte geteilt werden, besser. Allerdings, Benutzer benötigen einen Grund, um Ihre Inhalte zu teilen, also musst du ihnen eins geben. Beim Erstellen Ihrer Inhalte, Stellen Sie sicher, dass Sie die Kundenfreigabe durch fördern:

  • Hinzufügen von Social-Share-Schaltflächen auf Seiten
  • Mit strong call-to-actions
  • Ansprechen auf ihre Gefühle und Überzeugungen
  • Anreize für Ihre Produktseiten

Amazon fügt dazu jeder Produktseite Social-Share-Schaltflächen hinzu. Mit Netflix können Benutzer ihre Lieblingstitel ganz einfach in sozialen Medien und WhatsApp teilen - direkt in der App. Denken Sie daran, dass etwa 74% der Verbraucher Teilen Sie Videoinhalte ihrer Lieblingsmarken in sozialen Medien. Als solche, make your content relevant and shareable to up your chances of scoring a share.

Incentivize your product pages

It takes a lot of effort to get visitors to your website with viral content, and you don’t want them to leave without taking any action. It’s time to incentivize!

Using incentives is a proven approach to boosting conversions if you want to sell products online. Noch wichtiger ist, Kunden werden diese Art von Möglichkeiten wahrscheinlich mit ihren Freunden und Anhängern teilen.

Beispiele für großartige Anreize für Produktseiten sind der kostenlose Versand, ein Geschenk, Geld-Zurück-Garantie, Massenrabatte, Expressversand, etc. Sie können sogar ein Treueprogramm anbieten, um die Kundenbindung zu verbessern. Zum Beispiel, Designer-Schuhlager (DSW) verfügt über ein VIP-Treueprogramm, das Belohnungsstufen bereitstellt, die Kunden mit jedem Kaufpunkt freischalten.

Gehen Sie mit qualitativ hochwertigen Inhalten viral

Ob Sie Social-Media-Beiträge erstellen, Youtube Videos, oder Blog-Beiträge, Ihr Inhalt muss informativ sein, einnehmend und emotional, wenn Sie viral werden möchten. Natürlich, Es ist nicht so einfach, nur qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen. Es gibt eine Menge, die dazu beitragen, Inhalte erfolgreich zu machen.

Es ist wichtig, gut recherchierte Inhalte zu erstellen, die Emotionen wecken, richtet sich an Ihre spezifische Zielgruppe, entwickelt Beziehungen, und erleuchtet die Leser. Jedes Element des Inhalts ist wichtig, Stellen Sie also sicher, dass Sie einen eingängigen Titel haben, ansprechende Visuals, und eine aufregende Geschichte.

Stories with a plot and characters are likely to appeal to your audience — people want to read something genuinely engaging. In addition to the strategies highlighted above, Sie können auch work with influencers and get media coverage to widen your content coverage.

Nun zu dir! Haben Sie eine Strategie zur Erstellung viraler Inhalte, die Erfolg hat??

Do you want to learn more about content marketing for ecommerce?

Inhaltsverzeichnis

Verkaufen Online

Mit Ecwid E-Commerce, you can easily sell anywhere, für jeden - über das Internet und auf der ganzen Welt.

Über den Autor

Zoe Devitto is a content marketing strategist for SaaS brands like FollowUpBoss, Mention.com und mehr. On the personal front, Zoe is a pho enthusiast and loves traveling around the world as a digital nomad. Connect with Zoe on twitter.

Ecommerce that has your back

So simple to use – even my most technophobic clients can manage. Easy to install, quick to set up. Light years ahead of other shop plugins.
I’m so impressed I’ve recommended it to my website clients and am now using it for my own store along with four others for which I webmaster. Beautiful coding, excellent top-notch support, great documentation, fantastic how-to videos. Thank you so much Ecwid, you rock!
I’ve used Ecwid and I love the platform itself. Everything is so simplified it’s insane. I love how you have different options to choose shipping carriers, to be able to put in so many different variants. It’s a pretty open e-commerce gateway.
Einfach zu verwenden, erschwinglich (and a free option if starting off). Looks professional, many templates to select from. The App is my favorite feature as I can manage my store right from my phone. Highly recommended 👌👍
I like that Ecwid was easy to start and to use. Even for a person like me, without any technical background. Very well written help articles. And the support team is the best for my opinion.
For everything it has to offer, ECWID is incredibly easy to set up. Highly recommend! I did a lot of research and tried about 3 other competitors. Just try ECWID and you'll be online in no time.

Your ecommerce dreams start here

We use cookies and similar technologies to remember your preferences, measure effectiveness of our campaigns, and analyze depersonalized data to improve performance of our site. By choosing «Accept», you consent to the use of cookies.