Ecwid ist jetzt offiziell Lightspeed! Alles wie immer, nur besser. Mehr erfahren

Alles, was Sie brauchen, online zu verkaufen

Set up an online store in minutes to sell on a website, social media, oder Marktplatz.

Hallo. Der Inhalt unseres Blogs wurde zum besseren Verständnis automatisch übersetzt. Bitte entschuldigen Sie deshalb eventuell auftretende sprachliche Unstimmigkeiten.
verkaufen Kunst online

Kunst online verkaufen: Wie man Geld verdient, wenn man ein Künstler ist

15 min read

Es ist noch nicht zu spät, die Kunst aufzugeben und ein Medizinstudium zu absolvieren … Das sagen mir zumindest meine Eltern. Obwohl sie vielleicht Recht haben, Was sie nicht erkennen, ist, dass die Kluft zwischen hungernden Künstlern und Künstlern, die die Rechnungen bezahlen können, leichter denn je zu schließen ist. Natürlich, nicht jeder Künstler kann groß rauskommen und in Galerien in New York ausstellen, London, oder Paris, aber jeder Künstler kann eine E-Commerce-Plattform nutzen, um seine Kunst online zu verkaufen.

If you’re an artist or art lover, you can sell artwork on various online platforms. Zum Beispiel, auf Etsy, Instagram, Amazon, or in your own online store. Zum Glück, you don’t have to choose because there’s a way to sell on multiple platforms at the same time.

Egal welche Art von Kunst du machst, es gibt ein publikum (und ein Kunde) da draußen für dich. Angesichts der Anzahl der verfügbaren Marktplätze mag es entmutigend erscheinen, diese Kunden zu finden, aber, während wir Ihnen nicht helfen können, Pinsel auf die Leinwand zu bringen, Wir können Ihnen helfen, die perfekte Plattform zu finden. Lesen Sie einfach weiter, Anleitung zum Geldverdienen als Künstler und zum Online-Verkauf Ihrer Kunst.

Kunst auf Etsy verkaufen

Etsy ist vielleicht die naheliegendste Wahl, wenn es um den Online-Verkauf von Kunst geht. Die Seite ist riesig, mit Hunderttausenden von Verkäufern und Käufern. Ein etablierter Kundenstamm kann von Vorteil sein, aber du wirst auch auf viel Konkurrenz stoßen. Abhängig von deiner Kunst, wie viel geld willst du verdienen, und die Zeit, die Sie für den Aufbau und die Verwaltung Ihres Shops aufwenden können, Etsy könnte am besten zu dir passen. Einer der Hauptvorteile ist die Möglichkeit, eine leere Nische zu füllen. Wenn deine Kunst einzigartig und unerwartet ist, du kannst dir einen profitablen Platz im florierenden Etsy-Markt erschließen. Wir haben den Prozess der Etablierung auf Etsy in einige wichtige Schritte unterteilt:

1. Melde dich an und benenne deinen Shop. Etsy macht das Verkaufen einfach. Um begonnen zu erhalten, Sie müssen eine E-Mail-Adresse registrieren, Gib deinen Namen und dein Land an, und beantworten Sie dann eine Frage, ob der Verkauf Ihre Voll- oder Teilzeitbeschäftigung ist. Danach, Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Shop zu benennen! Versuchen Sie es und kommen Sie mit a Name, der sowohl kreativ als auch einprägsam ist. Sie möchten, dass Ihre Kunden problemlos zu Ihrem Geschäft zurückkehren und es weiterempfehlen können.

2. Inventar hinzufügen. Einer der Vorteile von Etsy ist, dass es nur wenige Beschränkungen gibt, was du verkaufen kannst. Etsy ermöglicht handgefertigte Artikel, die von dir hergestellt werden (wenn du mit einem Partner Kunst machst, Sie müssen auch ihre Informationen preisgeben), Vintage-Artikel, die mindestens zwanzig Jahre alt sind, und Bastelbedarf. Es ist wichtig zu beachten, dass Etsy beim Hochladen von Inventar eine Lagergebühr erhebt. Es gibt eine $0.20 Börsenzulassungsgebühr, das dauert vier Monate oder bis der Artikel verkauft wird. Etsy verlangt auch, dass die Fotos oder Videos, die in deinem Angebot enthalten sind, dir gehören, Aber das sollte kein Problem sein, wenn Sie Originalkunst verkaufen!

3. Erweitern Sie Ihren Kundenstamm. Es fallen keine monatlichen Gebühren für die Basismitgliedschaft von Etsy an, aber du kannst für ein Upgrade auf Etsy Plus wählen $10 einen Monat. Etsy Plus bietet einige Funktionen, mit denen sich dein Shop von der Masse abheben kann, Wenn Sie es also effektiv nutzen, sollte es sich irgendwann auszahlen. Mit dem Upgrade, Sie können das Banner Ihres Shops anpassen, Erstelle empfohlene Inserate, und neue Produkte ins Rampenlicht stellen; Sie können besser mit Käufern kommunizieren, informieren, wenn ein Artikel wieder auf Lager ist; und, Sie erhalten $5 Guthaben, um jeden Monat mit Etsy Ads für deine Artikel zu werben.

4. Verkaufe deine Kunst! Natürlich, Der aufregendste Teil jeder Methode, die Sie für den Verkauf Ihrer Kunst wählen, ist, wenn Ihr erster Kunde einen Kauf tätigt. Etsy verlangt von allen Verkäufern, dass sie ihr Etsy Payments-System nutzen. Erwarte also nicht, dass das Geld auf deinem Konto angezeigt wird, sobald jemand auf „Kaufen“ klickt. Die Vorteile von Etsy Payments bestehen darin, dass deine Kunden eine von zehn verschiedenen Zahlungsmethoden verwenden können, darunter Apple Pay, PayPal, und ihre Kreditkarten. Das Ziel ist es, den Kunden ein optimiertes Erlebnis auf der gesamten Website zu bieten, Dies bedeutet aber auch, dass es einige Zeit dauert, bis die Zahlung verarbeitet wird und auf Ihrem Konto landet. Auf der Verkäuferseite, Sie müssen Ihre Bankdaten angeben und einen Einzahlungszeitplan auswählen (Die meisten Verkäufer wählen wöchentliche Einzahlungen). Während Sie Verkäufe und Einnahmen sammeln, Etsy wird das Geld für dich aufbewahren und es gemäß dem von dir ausgewählten Zeitplan als Pauschalbetrag einzahlen. Während Sie den Großteil des Verkaufs erhalten, Etsy behält eine Transaktionsgebühr von fünf Prozent ein, zusammen mit drei Prozent plus $0.25 Bearbeitungsgebühr.

Erfahren Sie mehr: Ein Leitfaden für Anfänger zum Verkaufen auf Etsy

Kunst auf Instagram verkaufen

Wenn Sie noch kein digitaler Socialite sind, Die Aussicht, deine Kunst auf Instagram zu verkaufen, mag schwierig erscheinen. In der Realität, Instagram ist eine perfekte Plattform für Künstler, die nach Möglichkeiten suchen, Geld zu verdienen. Die Plattform ist bildfokussiert, so zieht es die Leute zu visuellen Kunstwerken, die die Monotonie von Chelseas neuestem Selfie und Brads Frühstücksburrito aufbrechen. Hier sind ein paar wichtige Schritte, wenn Sie Ihre Kunst auf Instagram verkaufen:

1. Schreiben Sie eine spannende Biografie. Sie möchten, dass die Leute Ihre Kunstwerke kaufen, was bedeutet, dass Sie Menschen brauchen, die sich mit der Bedeutung der Arbeit und mit dem, was Sie als Künstler sind, verbinden. Letztlich, Sie wollen Halte deine Biografie kurz, Versuchen Sie also, Ihre künstlerischen Motivationen und Themen in ein paar scharfe Sätze zu destillieren. Denken Sie daran, dass jeder Aspekt Ihrer Seite Teil des Verkaufsgesprächs ist, Also scheue dich nicht, den Leuten mitzuteilen, was deine Ziele sind und warum du verkaufst.

2. Lade deine Inhalte hoch. Jetzt musst du den Leuten die Kunst zeigen, die du gerade verkaufst. Engagement aufbauen, Versuchen Sie nicht, alle Ihre Bilder an einem Tag hochzuladen, und ziehen Sie in Betracht, Ihre Inhalte mit Posts zu vermischen, die Ihre Marke aufbauen. Das Erstellen eines Inhaltsplans, der einen Zeitplan und Ideen für verschiedene Arten von Beiträgen enthält, kann dabei helfen! Zum Beispiel, Sie können einen Artikel zum Verkauf anbieten und diesem Beitrag später ein Video folgen, das den Herstellungsprozess des Stücks hinter den Kulissen dokumentiert.

3. Verkaufen. Sobald Sie Ihre Kunst hochgeladen und Interesse geweckt haben, Sie sind bereit, mit dem Verkauf zu beginnen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Während du anfängst und eine Fangemeinde aufbaust, Vielleicht fällt es Ihnen leicht, Ihre Verkäufe per Direktnachricht zu verwalten. Wenn ein Kunde am Kauf eines Ihrer Kunstwerke interessiert ist, Sie können direkt mit ihnen kommunizieren, um ihre Versandinformationen zu erhalten und die Zahlung über PayPal oder einen ähnlichen Dienst zu arrangieren. Wenn das kompliziert klingt, oder wenn Sie anfangen, viel zu verkaufen, Vielleicht möchten Sie den Prozess vereinfachen, indem Sie einen Online-Shop über eine E-Commerce-Plattform einrichten. Weitere Informationen zum Einrichten eines Online-Shops gibt es später, also scrolle weiter!

Für unseren ausführlichen Guide, der alles enthält, Sie müssen über den Verkauf auf Instagram Bescheid wissen, check-out dieser Artikel.

Kunst auf Amazon verkaufen

Wo Instagram einen Selbststart bietet, DIY-Ansatz für den Verkauf Ihrer Kunst, Amazon ermöglicht eine schlankere (und reglementiert) Prozess. Um Kunst auf Amazon zu verkaufen, Sie müssen sich bei Amazon Handmade bewerben. Ihr Antrag muss dann geprüft und genehmigt werden, bevor Sie Ihren Shop einrichten können. Du verbringst mehr Zeit im Voraus, aber die Zulassung hat Vorteile: Zugang zum enormen Kundenstamm von Amazon, integrierte Kauf- und Zahlungsmethoden, und eine Gebührenbefreiung für Amazons typische $39,99/Monat Professionelle Verkaufsgebühr nach dem ersten Monat. Hier sind die wichtigsten Schritte beim Verkauf von Kunst auf Amazon:

1. Berechtigung prüfen. Amazon Handmade steht Handwerkern zur Verfügung, die ihre handgefertigten Produkte an Millionen von Amazon-Kunden weltweit verkaufen möchten. Handmade ermöglicht den Verkauf von „Accessoires“, Kunstwerk, Baby, Schönheit & Körperpflege, Kleidung, Schuhe & Handtaschen, Home, Draussen & Heimpflege, Schmuck & Uhren, Küche & Essen, Tierbedarf, Sportwaren, Stationär & Partybedarf, und Spielzeug & Spiele.“ Grundsätzlich, wenn du es selbst machst (oder mit einem kleinen Team), du kannst es verkaufen!

2. Bewerben. Sobald Sie sichergestellt haben, dass Sie berechtigt sind, es ist Zeit sich zu bewerben. Sie müssen zuerst ein Verkäuferkonto erstellen, und dann können Sie auf die Handmade-Anwendung zugreifen. Der Antrag enthält grundlegende persönliche Daten, Fragen zu deiner Arbeit und deinem Prozess, und die Möglichkeit, Bilder deiner Kunst hochzuladen (Es wird dringend empfohlen, dass Sie dies tun).

3. Produkte hochladen und verkaufen. Amazon stellt Ihnen die Tools zur Verfügung, die Sie zum Hochladen Ihrer Produkte benötigen, Verwalten Sie Ihr Geschäft, und fang an, Geld zu verdienen, indem du deine Kunst verkaufst. Als Handmade-Verkäufer, Sie haben Zugang zu den Vorteilen des Verkaufskontos Professional, wodurch Sie dem Amazon-Katalog neue Produkte hinzufügen können, Verwalten Sie Ihr Inventar mit Tabellen und Berichten, Binden Sie Käufer mit On-Site-Werbetools ein, laufen Promotions, und mehr. Ihre Verkaufsgebühr von 39,99 USD pro Monat wird jedoch nach dem ersten Monat erlassen, Es ist wichtig zu beachten, dass Amazon Handmade a . abzieht 15 Prozent Empfehlungsgebühr von jedem Verkauf, den Sie tätigen.

Kunst auf einer E-Commerce-Plattform verkaufen (Online-Shop)

Wenn es dir schwerfällt, dich zwischen Instagram zu entscheiden, Amazon, oder etwas ähnliches, warum malst du dich in eine ecke? E-Commerce-Plattformen Hosten Sie einen von Ihnen erstellten Online-Shop und helfen Sie dann, Ihren Shop mit Social-Media-Sites und anderen Marktplätzen zu verbinden und zu bewerben. Wie oben erwähnt, Das Erstellen eines Shops über eine E-Commerce-Plattform kann Ihr Verkaufserlebnis auf Websites wie Instagram verbessern.

Wenn Sie Ihren Shop mit einem Instagram-Konto verbinden, Sie haben die Möglichkeit, Instagram Shopping zu aktivieren, wodurch jeder direkt über die Instagram-App in Ihrem Shop einkaufen kann. Ihre Kunden werden es lieben, Ihre Kunst mit einem einzigen Fingertipp kaufen zu können. Die Verwendung einer E-Commerce-Plattform zum Aufbau Ihres Shops erfordert nur wenige einfache Schritte:

1. Wählen Sie Ihre Plattform. Wir sind vielleicht ein bisschen voreingenommen, aber wir denken, dass Ecwid eine gute Wahl für Ihre E-Commerce-Bedürfnisse ist. Scheuen Sie sich nicht, sich umzusehen und die Website zu finden, die für Sie am besten geeignet ist. Einige von ihnen bieten kostenlose Probezeiten an, während Sie das Wasser testen. Denken Sie nur daran, zu stornieren, bevor Gebühren erhoben werden! Hier, um Ecwid, Wir stellen kostenlose Testversionen zur Verfügung. Sie können ein kostenloses Konto erstellen und es so lange behalten, wie Sie es benötigen, ohne dass es belastet wird.

2. Erstellen Sie Ihre Website oder Ihren Shop. Künstler, lass dich nicht einschüchtern! Niemand wird Sie auffordern, eine Site von Grund auf neu zu programmieren oder zu erstellen. Ecwid und andere E-Commerce-Plattformen werden mit anpassbaren Vorlagen geliefert, mit denen Sie Ihren Shop innerhalb von Minuten erstellen können. Sie können Ihr künstlerisches Auge gut einsetzen, wenn Sie das beste Farbschema auswählen, Layout, und Name für deinen Shop.

3. Teile deinen Shop. Kunst soll gesehen werden, und E-Commerce-Plattformen bieten eine Vielzahl von Methoden, um Ihre Kunst den Kunden zu präsentieren. Nach Aufbau Ihres Shops auf Ecwid, Sie können sofort über Social-Media-Plattformen wie Instagram und Facebook synchronisieren und verkaufen. Wir können sogar Links für Tiktok . generieren, WhatsApp, und YouTube. Ecwid hilft auch bei der Vermarktung Ihres Unternehmens, mit Tools, die Ihnen helfen, Anzeigen auf Google zu platzieren, Amazon, Snapchat, und mehr. Diese Funktionen sind nicht exklusiv für Ecwid, natürlich, aber ihre Verfügbarkeit variiert je nach Website und Plan, den Sie kaufen.

4. Verkaufen! E-Commerce-Plattformen ermöglichen flexible Zahlungen, bietet in der Regel ein internes System zusammen mit der Kompatibilität mit PayPal und anderen Diensten. Unabhängig von der Website, die Sie verwenden, wo Sie werben, und wie wirst du bezahlt, Wichtig ist, dass Sie die beste Methode finden, um verkaufe deine kunst online und dabei Geld verdienen!

Do you want to learn more about selling art online?

Inhaltsverzeichnis

Verkaufen Online

Mit Ecwid E-Commerce, you can easily sell anywhere, für jeden - über das Internet und auf der ganzen Welt.

Über den Autor

Max has been working in the ecommerce industry for the last six years helping brands to establish and level-up content marketing and SEO. Trotzdem, he has experience with entrepreneurship. He is a fiction writer in his free time.

Ecommerce that has your back

So simple to use – even my most technophobic clients can manage. Easy to install, quick to set up. Light years ahead of other shop plugins.
I’m so impressed I’ve recommended it to my website clients and am now using it for my own store along with four others for which I webmaster. Beautiful coding, excellent top-notch support, great documentation, fantastic how-to videos. Thank you so much Ecwid, you rock!
I’ve used Ecwid and I love the platform itself. Everything is so simplified it’s insane. I love how you have different options to choose shipping carriers, to be able to put in so many different variants. It’s a pretty open e-commerce gateway.
Einfach zu verwenden, erschwinglich (and a free option if starting off). Looks professional, many templates to select from. The App is my favorite feature as I can manage my store right from my phone. Highly recommended 👌👍
I like that Ecwid was easy to start and to use. Even for a person like me, without any technical background. Very well written help articles. And the support team is the best for my opinion.
For everything it has to offer, ECWID is incredibly easy to set up. Highly recommend! I did a lot of research and tried about 3 other competitors. Just try ECWID and you'll be online in no time.

Your ecommerce dreams start here

We use cookies and similar technologies to remember your preferences, measure effectiveness of our campaigns, and analyze depersonalized data to improve performance of our site. By choosing «Accept», you consent to the use of cookies.